Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Buchvorstellung · Tübingen

Die Scheu vor der eigenen Geschichte

„Der Kriminalist“ Christian Berkel sprach im Sparkassen Carré über seine Rollen als Schauspieler, seinen biografisch gefärbten Roman „Der Apfelbaum“ und den neuen Antisemitismus.

14.03.2019

Von Dorothee Hermann

Fernsehzuschauer kennen Christian Berkel unter anderem als LKA-Hauptkommissar Bruno Schumann aus der Serie „Der Kriminalist“. Doch er kam auch im Kino groß raus, etwa in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ oder zuletzt im Thriller „Elle“ mit Isabelle Huppert. Die unendliche Wandlungsfähigkeit von Schauspielern fasziniert Christian Berkel, seit er als Sechsjähriger zum ersten Mal in einem Ki...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+