Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dortmund

Deutsche Handball-Frauen gegen Spanien in Stuttgart

Deutschlands Handball-Frauen bestreiten das EM-Qualifikationsspiel gegen Spanien am 21. März in Stuttgart. Dies teilte der DHB am Donnerstag mit.

08.02.2018

Von dpa

Henk Groener, Trainer der Handballnationalmannschaft der Frauen. Foto: Sebastian Gollnow dpa

Dortmund.Bei der Partie, die voraussichtlich um 19.00 Uhr beginnt, feiert Henk Groener sein Debüt als Bundestrainer. Der Niederländer hatte zu Jahresbeginn die Nachfolge von Michael Biegler angetreten. Das Rückspiel steigt nur drei Tage später am 24. März (20.00 Uhr) in San Sebastián.

«Spanien ist der stärkste Gegner in unserer Gruppe. Mit Hilfe unseres Publikums wollen wir diese Mannschaft herausfordern. Bei unserem Neuanfang brauchen wir die Unterstützung der Zuschauer», sagte Groener. Hinter Spanien (4:0) belegt die DHB-Auswahl mit 3:1 Punkten derzeit den zweiten Platz in der Gruppe 6, der zudem Litauen (1:3) und die Türkei (0:4) angehören. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für die EM-Endrunde vom 29. November bis 16. Dezember dieses Jahres in Frankreich.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2018, 19:39 Uhr
Aktualisiert:
8. Februar 2018, 17:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Februar 2018, 17:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+