Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Der Tübinger Martinimarkt hat einiges zu bieten
Auf dem Martinimarkt werden Mützen in allen Farben und Formen verkauft. Bild: Metz
Buntes Treiben in der Altstadt

Der Tübinger Martinimarkt hat einiges zu bieten

An die 100 Händlerinnen und Händler haben ihre Stände aufgebaut und preisen Textilien, Haushaltswaren und Leckereien an.

14.11.2017
  • Sarah Zimmermann

Die Gassen der Tübinger Altstadt sind belebt, Verkäufer preisen lautstark ihre Waren an. Der diesjährige Martinimarkt hat wieder einiges zu bieten. Neben den Dauerbrennern wie Magenbrot, gebrannten Nüssen in allen Variationen und Lederwaren werden hier auch Dinge verkauft, die man sonst selten findet.

In der Neuen Straße werden Klobürsten verkauft. Auf die Frage, was denn so besonders an seiner Klobürste sei, antwortet der Verkäufer schlicht: „Na alles!“ In den verschiedensten Farben angeboten, funktioniert dieser Kloreiniger ganz ohne Borsten. Wer sich gleich für einen ganzen Hausputz eindecken will, findet in der Neckargasse einen Teppichklopfer, geflochten aus Korb. Außerdem werden an mehreren Ständen verschiedenste Besen angeboten.

Auch wer schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, wird hier fündig. Bemaltes Porzellan gibt es auf dem Marktplatz, in der Kirchgasse werden Holzfiguren verkauft. An zahllosen Schmuckständen gibt es etliche Arm- und Halsketten, Ohrringe und Schmucksteine. Und wer lieber selbst basteln will, findet in der Neckargasse Wachsmesser. Damit können Kerzen modelliert werden. Wer weder andere noch sich selbst beschenken will, kann der Umwelt etwas gutes tun und in der Marktgasse Stoffbinden aus Bio-Baumwolle in verschiedenen Farben kaufen.

Mit Schaffellen, Handschuhen und Mützen aller Art kann man sich auf die kommenden kalten Wintertage vorbereiten. Wer nicht krank werden will, kann sich seine Extraportion Vitamin C jetzt noch einfacher aus einer Zitrone holen: In der Neckargasse gibt es eine winzig kleine Zitronenpresse, mit der man sehr portioniert Saft aus dem Obst pressen und aufbewahren kann.

Back- und Pralinenformen aus Silikon gibt es auf dem Holzmarkt. In allen Farben können damit schleifenförmige Kuchen gebacken werden. Wer lieber kleines Gebäck nascht, findet in der Neckargasse ausgefallene Plätzchenformen. Die klassischen Sternchen und Bäumchen gibt es hier genauso zu kaufen wie Wohnmobile, Füchse oder Schnecken. Auch Tee, Pflegeprodukte und Gewürze werden auf dem Martinimarkt angeboten.

Wer nach dem ganzen Einkaufen hungrig ist, muss nicht erst nach Hause laufen: Pommes, Rote Wurst, Langos, Hirschsalami, Flammkuchen und vieles mehr gibt es auch heute wieder von 8 bis 19 Uhr in der Tübinger Altstadt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2017, 21:38 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular