Rottenburg · Sternsinger

Der Segen kommt per Video ins Haus

Auch in diesem Jahr bitten die Sternsinger um Unterstützung für Kinderhilfsprojekte.

05.01.2021

Von an

Die Sternsinger im Rottenburger Dom: Sie kommen dieses Jahr nur digital in die Häuser. Bild: Domsingschule

Was Bischof Gebhard Fürst kann, können die Sternsinger allemal: Sie bringen ihre Botschaft und das Lied von der Heiligen Nacht in diesem Jahr per Video an die Gläubigen. Von Haus zu Haus zu ziehen ist ihnen im aktuellen Lockdown verboten.

Stattdessen produzierte die Diözese Rottenburg ein Video mit den Sternsingern der Domsingschule im Rottenburger Dom. Zum feierlichen Gesang gesellt sich die Botschaft der Sternsinger und die Bitte um Spenden: „Wir bitten für ein fernes Land, für Menschen fremd und unbekannt.“ In diesem Jahr steht die Sammelaktion von Kindern für Kinder unter dem Motto „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“.

Auch die Sternsinger der Morizgemeinde haben ein liebevolles Video produziert, mit Bildern, die an die Sternsinger-Rundgänge der Vorjahre erinnern, an die Einkleidung der Könige – und an das aktuelle Spendenprojekt.

In Rottenburg sind folgende Spendenkonten eingerichtet:

Sternsinger der Dommusik: Iban: DE94 6039 1310 0105 3640 02, Verwendungszweck: Sternsingen Dommusik 2021, Sternsinger der St. Moriz Gemeinde: Iban DE14 6039 1310 0420 0540 06, Verwendungszweck: Sternsingen St. Moriz 2021, Sternsinger der Klosterkirche Weggental: Iban DE94 6039 1310 0105 3640 02, Verwendungszweck: Sternsingen Weggental 2021. an

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Januar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Januar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App