Eckenweiler · Dorfentwicklung

Der Kindersegen war nicht prognostiziert

Beim Ortsrundgang präsentierte sich Eckenweiler als Dorf mit Zukunft. Große Baustellen sind der Neubau des Kindergartens, die Schaffung von Wohnraum und der Breitbandausbau.

17.09.2021

Von Fred Keicher

Vor ziemlich genau zehn Jahren war der letzte Ortsrundgang in Eckenweiler, sagte Ortsvorsteherin Carmen Hess: „Kurz nach meinem Amtsantritt.“ Es war auch nicht lange nach dem Amtsantritt von OB Stephan Neher. Sein Programm, einmal jeden Ortsteil zu besuchen und das Gespräch mit den Bürgern zu suchen: „17 Teilorte in acht Jahren, das müsste machbar sein.“ Fünf Stunden dauerte das Programm am Donne...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App