Bauern-Proteste

Das steckt hinter dem Aufruf zur gemeinsamen Aktion von Feuerwehr und Landwirtschaft

Am Sonntag sollten nach dem Wunsch eines Mitglieds der Initiative „Land schafft Verbindung“ überall die Sirenen von Feuerwehrfahrzeugen heulen. Daraus wird wohl nichts.

10.02.2024

Von Amrei Oellermann

Baden-Württemberg. Gerd Neidlinger aus Schwendi ist Landwirt, Mitglied der Bauern-Initiative „Land schafft Verbindung“, einer der Organisatoren der Bauerproteste im Kreis Biberach – und im Ehrenamt Feuerwehrmann. Geht es nach ihm, sollen am Sonntag, 11. Februar, um 11.02 Uhr – 112 Sekunden nach 11 Uhr – überall in Deutschland aus Solidarität mit einem Kameraden der Berliner Berufsfeuerwehr die Si...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
10.02.2024, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 03sec
zuletzt aktualisiert: 10.02.2024, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!