Mössingen

Daniel braucht Hilfe: Stammzellen-Spender gesucht

Der 16-jährige Mössinger Daniel hofft auf Freiwillige, die Stammzellen spenden können.

06.07.2022

Von ST

Daniel aus Mössingen (Mitte) braucht Stammzellenspender. Unterstützung bekommt er von seiner Familie: Seine Brüder und seine Schwägerin hoffen, dass sich ein Spender für Daniel findet. Privatbild

Daniel aus Mössingen (Mitte) braucht Stammzellenspender. Unterstützung bekommt er von seiner Familie: Seine Brüder und seine Schwägerin hoffen, dass sich ein Spender für Daniel findet. Privatbild

Daniel aus Mössingen ist 16 Jahre alt und schwer krank: Bereits zum zweiten Mal kämpft er gegen den Blutkrebs. Nun ist er auf eine Stammzellspende angewiesen. Die gemeinnützige Organisation DKMS hat einen Aufruf gestartet: Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann sich am Samstag, 9. Juli, als potenzieller Spender registrieren lassen. Das geht zwischen 11 Uhr und 15 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Mössingen (Mittelgasse 19).

Im Juli 2021 erhielt der Teenager die Diagnose Leukämie. Nach zahlreichen Krankenhausaufenthalten und einer harten Intensivtherapie besserte sich sein Zustand. Kaum ein Jahr später kam jedoch plötzlich die Nachricht: seine Leukämie ist zurück. Daniels Brüder wurden bereits getestet, ob sie als Spender in Frage kommen, doch leider stimmen ihre Merkmale nicht zu 100 Prozent mit Daniels überein. Nur 30 Prozent aller Patienten finden innerhalb der Familie den passenden Spender, teilt die DKMS mit. Vielleicht findet sich am Samstag das passende Match. „Daniel ist ein besonders fröhlicher, begeisterungsfähiger und mitfühlender Teenager“, schreibt die DKMS. „Nach der Schule ist Daniel gern draußen, fährt Fahrrad, hüpft auf dem Trampolin oder spielt Mario Kart auf der Nintendo Switch.“ Er spielt Handball im CVJM Mössingen und besucht auch die Jungschar. „Auf die Schule freut er sich jeden Tag und spielt in den Schulpausen am liebsten mit seinen Freunden Fußball. Er liebt es, Musik zu hören und dabei auf seinem Schlagzeug zu spielen.“

Info Auch Geldspenden helfen: Jede Registrierung kostet die DKMS 35 Euro, sie bittet daher um finanzielle Unterstützung. IBAN: DE72700400608987000344. Verwendungszweck: MMP 001.

Zum Artikel

Erstellt:
06.07.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 49sec
zuletzt aktualisiert: 06.07.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App