Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Camping in und um Tübingen - auch im Winter wunderschön

Campingurlaub ist so beliebt wie lange nicht mehr. Auch die Campingplatzanlagen rund um Tübingen profitieren von der wachsenden Nachfrage und sind dank guter Bedingungen und Ausstattungen längst auch im Winter ein beliebtes Ziel.

14.02.2019

Die Deutschen haben zusehends Lust zum Reisen. Wie der deutsche Reiseverband mit Blick auf das Tourismusjahr 2017/2018 mitteilte, planen die Bundesbürger dabei auch immer häufiger Reisen innerhalb der Bundesrepublik. Die Branche hat sich dafür gewappnet und hält für den Inlandstourismus eine Vielzahl an Angeboten bereit. Ganz oben auf der Liste steht dabei der Natururlaub, der das Camping und ausgeprägte Naturtouren einschließt.

Durch die Lage direkt am Neckar ist Tübingen seit Jahrzehnten ein beliebtes Urlaubsziel. Schon vor mehreren Jahrzehnten begann die Region mit der Planung von Freizeitangeboten für Urlauber aller Altersklassen. Heute ist von den einstigen Anfängen am Neckar nicht mehr viel zu sehen. Die einst so einfachen Anlagen sind einem modernen 3-Sterne-Campingplatz gewichen. Die moderne Campinganlage bietet ganzjährig angemessene Bedingungen für den Campingurlaub. So befindet sich derweil auch Wintercamping in Tübingen auf dem Vormarsch.

Die Lage am Neckar und die klimatischen Bedingungen sorgen in der Region selbst im Winter meist für angenehme Temperaturen. Doch wer sich in der kalten Jahreszeit nach Tübingen wagt, um dort zu campen, braucht trotz der beheizten Sanitäranlagen eine gute Ausrüstung. „Gerade im Winter sollte bei Schlafsack und Zelt nicht an Qualität gespart werden“, wie die Experten von OUTDOORMEISTER betonen.

Funktionsmaterialien, die zwar leicht sind, aber trotzdem mit guten Wärmeeigenschaften einhergehen, gehören zu den Basics. Um für kühlere Tage am Neckar gewappnet zu sein, empfiehlt sich der altbewährte Zwiebellook, bei dem sich Luft- und Bekleidungsschichten abwechseln.

Die heutigen Tübinger Camping-Angebote richten sich an Reisende unterschiedlichen Alters und verschiedenster Anforderungen. Der behindertengerecht angelegte Campingplatz wurde beispielsweise mehrfach prämiert und bietet als ausgewiesene Komfort-Campinganlage sowohl für Wohnwagen und Wohnmobile als auch für Campingbusse optimale Voraussetzungen. Darüber hinaus steht eine Auswahl gemütlich eingerichteter Campinghütten bereit.

Die Region rund um Tübingen lockt angefangen von historischer Architektur über Museen bis hin zu diversen Freizeitangeboten mit allerhand Aktivitäten. Während viele Urlauber- Regionen abseits der Hauptsaison ihr Angebot deutlich reduzieren und viele Adressen schließen, hat sich Tübingen auf seine Winterurlauber eingestellt.

Das Angebot des Campings ist in Tübingen nicht neu. Schon vor mehr als 40 Jahren sollte nahe der Stadt eine Freizeitanlage mit angeschlossenem Campingplatz entstehen. Nun werden die alten Pläne noch einmal aufgegriffen werden. Ziel ist es, den Erfolg und die Popularität dieser Reiseform aufrechtzuerhalten. Die ausgeprägte Beliebtheit des Campings kommt nicht von ungefähr. Seit Jahrzehnten werden die damit verbundene Flexibilität und die günstigen Preisstrukturen geschätzt. Heute ist es ebenso die Entschleunigung des Alltags, die für den Urlaub im Zelt und Wohnwagen spricht. Der immer turbulenter werdende Alltag lässt das Bedürfnis nach einem naturverbundenen Urlaub zudem steigen.

Von 2013 bis 2017 hat die Campingbranche deutliche Zuwächse verbuchen können. 2017 kamen die Campinganlagen in Deutschland allein auf rund 31 Millionen Übernachtungen. Befeuert wird die Entwicklung aber auch vom stetig steigenden Komfort der Campinganlagen. Viele Campingplätze besitzen mittlerweile mehrere Sterne und gleichen modernen Freizeitanlagen, die durch Solarthermie beispielsweise den Anforderungen an einen klimaneutralen Betrieb gerecht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2019, 10:37 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2019, 10:37 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2019, 10:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+