Nehren

Blaulicht führt zu Auffahrunfall: ein Verletzter

Ein Autofahrer erlitt bei einem Auffahrunfall am Freitagabend in Nehren leichte Verletzungen.

10.02.2024

Von hz

Symbolbild: pattilabelle - fotolia.com

Symbolbild: pattilabelle - fotolia.com

Gegen 19.10 Uhr fuhr ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn auf der Reutlinger Straße von Nehren kommend Richtung Gomaringen und wurde an der Kreuzung zum Nordring langsamer, um links abzubiegen. Dies bemerkte ein 26-jähriger Opel-Fahrer und hielt an, als er bei Grün vom Nordring in die Reutlinger Straße einfahren wollte. Der 60-jährige Fahrer eines Mitsubishi erkannte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm bremsenden Opel auf. Der Mitsubishi-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom verständigten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund des zunächst unklaren Unfallausmaßes war zudem die Feuerwehr ausgerückt. Den Sachschaden an den beiden Autos beziffert die Polizei mit 6000 Euro. Der Mitsubishi musste abgeschleppt werden. Der am Unfall beteiligte Rettungswagen konnte wenig später seine Einsatzfahrt mit einem Patienten in eine Klinik fortsetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
10.02.2024, 12:11 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 25sec
zuletzt aktualisiert: 10.02.2024, 12:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!