Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bielefeld

Bielefeld setzt Pleitenserie fort: Nur 1:1 gegen Sandhausen

Arminia Bielefeld rutscht immer tiefer in den Abstiegskampf der 2.

09.12.2018

Von dpa

Bielefelds Tom Schütz (l.) im Kampf um den Ball mit Andrew Wooten aus Sandhausen. Foto: Friso Gentsch dpa

Bielefeld. Fußball-Bundesliga. Die Ostwestfalen kamen am Sonntag im Kellerduell mit dem SV Sandhausen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und haben nach dem neunten Ligaspiel ohne Sieg nur vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Vor 14 091 Zuschauern in der Schüco-Arena ging der SVS durch Fabian Schleusener (46. Minute), der allerdings aus klarer Abseitsposition traf, in Führung. Andreas Voglsammer (79.) rettete der Arminia zumindest noch einen Punkt.

Düster sieht es trotz des Auswärtspunktes auch weiter für den SVS nach dem sechsten Spiel ohne Sieg aus. Mit nur elf Punkten aus 16 Spielen steht die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz. Arminia-Coach Jeff Saibene verzichtete aus disziplinarischen Gründen auf Kapitän Julian Börner. Sein Team war zwar etwas aktiver, erspielte sich aber wie der Gegner zunächst kaum Torchancen. Nach Schleuseners Abseitstor schlug Bielefeld dank großer Moral in der Schlussphase noch durch Voglsammer per Abstauber zurück.

Bielefelds Tom Schütz (l.) im Kampf um den Ball mit Andrew Wooten aus Sandhausen. Foto: Friso Gentsch dpa

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2018, 17:52 Uhr
Aktualisiert:
9. Dezember 2018, 15:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2018, 15:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+