Reutlingen

Betrunken und ohne Führerschein Unfall gebaut

Nach einem Unfall am Samstagnachmittag in Reutlingen versuchte ein betrunkener Golffahrer erfolglos, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

16.01.2022

Von hz

Gegen 16.40 Uhr wollte ein 41-jähriger Polofahrer in der Eberhard-Wildermuth-Straße links in eine Parklücke einbiegen. Dies übersah der 38-jährige Fahrer eines VW Golf, sodass er auf den vor ihm bremsenden Polo auffuhr. An den beiden Autos entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Als der Polofahrer auf eine polizeiliche Aufnahme des Unfalls bestand, ging der Golffahrer zunächst zu Fuß davon, kehrte aber wenig später mit seiner Lebensgefährtin zurück. Den zwischenzeitlich alarmierten Polizisten und seinem Unfallgegner gegenüber behauptete er nun, die Frau sei zum Unfallzeitpunkt am Steuer des Golf gesessen. Zeugenaussagen widerlegten allerdings schnell die Angaben des offenbar unter Alkoholeinfluss stehenden 38-Jährigen.

Ein Atemalkoholtest ergab ein vorläufiges Ergebnis von mehr als 1,5 Promille. Zudem konnte der Unfallverursacher keinen Führerschein vorweisen. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sieht nun mehreren Strafanzeigen entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
16.01.2022, 12:24 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 26sec
zuletzt aktualisiert: 16.01.2022, 12:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App