Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Band Aid hat meine Band getötet“

Interview mit dem Sänger und Gitarristen Midge Ure

Am Wochenende tritt der frühere Ultravox-Sänger Midge Ure in Seebronn gleich zwei Mal beim Festival Rock Of Ages auf: Heute Abend als Gast der Pink Floyd-Show, am Sonntag mit eigenem Programm.

27.07.2018

Von Michael Sturm

Zwei Jims in der Band fand Jim Ure in den frühen 1970er Jahren zu viel. Um sich zu unterscheiden, drehte er seinen Vornamen um – Mij wurde zu Midge, der Rest ist Geschichte: Der Mann aus Glasgow begann als Gitarrist bei Slik und den Rich Kids, ehe er innerhalb eines Jahres plötzlich mit drei Bands berühmt wurde: Zunächst gründete er ein Projekt namens Visage („Fade To Grey“). Mitspieler Billy Cur...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+