Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall

B 27 zwischen Ofterdingen und Dußlingen war gesperrt

Am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr kam es auf der B 27 zwischen Ofterdingen und Dußlingen in Fahrtrichtung Tübingen zu einem Verkehrsunfall.

14.10.2019

Von ST

Symbolbild: Ulrich Metz

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr hat am Montagmorgen ein Verkehrsunfall zwischen Ofterdingen und Dußlingen geführt. Gegen 6.40 Uhr kam ein in Richtung Hechingen fahrender, 39 Jahre alter Lenker eines VW Golf aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr der Wagen eine Böschung hinab und am Rand eines parallel verlaufenden Beiwegs rund 100 Meter weiter.

Danach lenkte der Fahrer offenbar wieder nach links die Böschung hinauf. Zurück auf der Fahrbahn kollidierte der VW dann noch mit dem Ford Kuga eines 21-Jährigen, der in die Gegenrichtung unterwegs war. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers nach rechts abgewiesen und kam schließlich auf dem Beiweg zum Stehen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Ihre Pkw mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 24.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2019, 07:34 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2019, 07:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2019, 07:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+