Metzingen

Auf Laster mit Langholz geprallt

Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem BMW und einem Langholztransporter, bei dem eine Person schwer verletzt wurde, hat am Montagvormittag zu einer stundenlangen Vollsperrung der B 312 bei Metzingen geführt.

23.06.2020

Von ST

Gegen 9.15 Uhr fuhr eine 36-Jährige mit ihrem Kombi von Metzingen in Richtung Stuttgart. Zwischen dem Stadtgebiet und der Nordtangente geriet der Wagen aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Langholz-Laster. Dessen 56 Jahre alter Fahrer versuchte vergeblich auszuweichen. Die 36-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik; der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 90 000 Euro. Das geladene Langholz des Lkw musste noch an der Unfallstelle auf zwei andere Sattelzüge umgeladen werden.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. Juni 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+