Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Auch in Tübingen lila Leuchten am Weltfrühchentag

Light it up purple heißt es seit 2008 immer am Abend des 17. November. Dann werden rund um die Welt bedeutende Gebäude und Wahrzeichen zum Weltfrühgeborenentag in der Symbolfarbe lila angestrahlt.

18.11.2019

Von hz

Light it up purple - Lila Neckarfront zum Weltfrühgeborenentag
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

03:45 min

Auch das Empire State Building in New York, das Heidelberger Schloss, die Niagara Fälle und die Tübinger Stiftskirche erstrahlten schon lila. Dieses Jahr hatte sich der Tübinger Verein Lichtblick die wohl prominenteste Fassade der Altstadt vorgenommen.

Unterstützt von Stadt und Stadtwerken dekorierte die Firma Leucht-Werk am trüben Novembersonntag die Neckarfront in leuchtenden Violett-Tönen. Mit dem weltweiten lila Leuchten soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass weltweit jedes zehnte Kind eine Frühgeburt ist – mit großen Schwierigkeiten für die Entwicklung des Kindes sowie Sorgen und Ängsten für die Familien.

Lichtblick Tübingen wirbt damit auch für sein aktuelles Spendenprojekt zum Neubau der Station4 der Neonatologie am Tübinger Uniklinikum. Der Verein will für die Patientenzimmer im kommenden Jahr moderne „Känguru-Stühle“ zum Kuscheln für Eltern und ihre Frühchen beschaffen. Durch den Körperkontakt der Mütter und Väter mit ihren Babys werde die Kindesentwicklung unterstützt, so Dagmar Weiß von Lichtblick.

Bild: Klaus Franke

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2019, 18:44 Uhr
Aktualisiert:
18. November 2019, 18:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. November 2019, 18:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+