Hirrlingen

Altes Wegekreuz zerstört

Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch unklar: Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde im Gewand Eichenberg bei Hirrlingen ein Wegekreuz mit Jesus-Figur aus dem 19. Jahrhundert abgesägt.

15.01.2022

Von hz

Das Feldkreuz zwischen den beiden Linden am Eichenberg bei Hirrlingen wurde in der Nacht zum Samstag umgesägt. Bild: Ulmer

Die Täter müssen laut Polizei längere Zeit benötigt haben, um den enorm dicken Holzbalken vermutlich von Hand oder mit einer Motorsäge zu zersägen. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sollen sich beim Polizeirevier Rottenburg unter 07472 / 98010 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2022, 12:25 Uhr
Aktualisiert:
15. Januar 2022, 12:25 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Januar 2022, 12:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App