Kusterdingen

Absperrungen übersehen

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B28 bei Jettenburg, mussten zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge abgeschleppt werden.

08.04.2021

Von ST

Gegen 20.35 Uhr fuhr ein 62-Jähriger in einem BMW die Bundesstraße in Richtung Reutlingen. Kurz nach der Anschlussstelle Kusterdingen-Jettenburg setzte er zum Überholen an und übersah dabei die Baustellenabsperrungen auf dem linken Fahrstreifen. Nach Angaben der Polizei kollidierte der BMW mit mehreren Warnbaken und wurde dabei stark beschädigt. Zudem wurden Splitterteile auf den rechten Fahrstreifen geschleudert.

Ein 21-jähriger Ford-Fahrer und die 23 Jahre alte Fahrerin eines Fiat erkannten dies zu spät und fuhren darüber. Beide Autos wurden dabei beschädigt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 19:11 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 19:11 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. April 2021, 19:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App