Rottenburg

84-Jähriger stürzt mit seinem Auto neben der B28-Brücke in die Tiefe

Am Sonntagmittag kam es auf der B 28 zu einem ungewöhnlichen und schweren Unfall: Ein Autofahrer stürzte meterweit auf die Jahnstraße ab.

22.05.2022

Von job

Bild: Anne Faden

Bild: Anne Faden

Ein 84-Jähriger war gegen 12 Uhr mit seinem Nissan von der Autobahn kommend Richtung Rottenburg unterwegs gewesen. Zwischen der Seebronner Straße und der Sülchenstraße kam er vor der dortigen Brücke aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab. Er fuhr über einen Leitpfosten und dann hinter der vor der Brücke beginnenden Leitplanke entlang. Anschließend prallte er mit der rechten Frontseite seines Wagens gegen das Geländer der Brücke über die Jahnstraße.

An der nahezu senkrecht abfallenden Böschung hob sein Wagen ab, flog mehrere Meter weit und stürzte schließlich etwa 6 bis 7 Meter tief auf die darunter verlaufende Jahnstraße. Der Nissan schlug zunächst mit dem Heck und dem Dach auf und rutschte dann auf der Fahrerseite liegend noch mehrere Meter bis zu einer Böschung. Hier stellte sich das Auto wieder auf und rutschte rückwärts auf die Jahnstraße zurück.

Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Feuerwehr Rottenburg und der Rettungsdienst waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Nach Polizeiangaben entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt zirka 10000 Euro. Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
22.05.2022, 18:28 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 39sec
zuletzt aktualisiert: 22.05.2022, 18:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App