Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Grafenberg

57-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall

Ein 57 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall am Donnerstag ums Leben gekommen.

26.07.2018

Von ST

Mit seinem Dodge-Van kam er gegen 11.30 Uhr auf der Bundesstraße 313 von Grafenberg nach Großbettlingen aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenspur. Der entgegenkommende 57-jährige Fahrer eines Linienbusses konnte nicht mehr reagieren und kollidierte frontal mit dem Auto. Der Dodge-Lenker aus einer Reutlinger Kreisgemeinde wurde nach Angaben der Polizei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er erlitt schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Sowohl der Fahrer des Linienbusses als auch sein einziger Fahrgast, eine 38 Jahre alte Frau, zogen sich nach ersten Erkenntnissen wohl nur leichtere Verletzungen zu. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Die Bundesstraße war während der Bergungsarbeiten bis gegen 15.15 Uhr voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2018, 18:01 Uhr
Aktualisiert:
26. Juli 2018, 18:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2018, 18:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+