Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berlin/Reutlingen

450 000 Euro für die Jugendhilfe

05.07.2018

Von St

Der Landkreis Reutlingen erhält bis 2020 insgesamt 450 000 Euro aus dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg“. Seit April 2017 fördert die Bundesregierung mit dem Programm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ niedrigschwellige Angebote für Familien, die bisher nicht oder nur unzureichend vom System der frühkindlichen Bildung erreicht werden. Wie gestern zu erfahren war, erhält die Jugendhilfe des Landratsamtes Reutlingen ab jetzt bis zum Jahr 2020 jährlich 150 000 Euro Bundesfördermittel. Dazu
erklärte der Reutlinger CDU-
Bundestagsabgeordnete Michael Donth: „Gute Kindertagesbetreuung ermöglicht gleiche Chancen für alle Kinder. Damit auch im Landkreis Reutlingen alle Familien gleichermaßen von Kindertagesbetreuung als Form der frühen Bildung profitieren können, gibt es nun viel Geld vom Bund.“

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+