Tübingen/Mössingen

16-Jährige im Zug nach Balingen sexuell belästigt

Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr eine 16-jährige Jugendliche in einem Regionalzug nach Balingen belästigt. Die Bundespolizei sucht Zeugen.

23.12.2020

Von ST

Bundespolizei beim Hauptbahnhof in Tübingen. Symbolbild: Hans-Jörg Schweizer

Nach derzeitigen Informationen der Bundespolizei sprach der unbekannte Mann die Jugendliche bereits am Tübinger Bahnhof an, wobei er sich offenbar zunächst nach der Abfahrt des Zuges nach Mössingen erkundigte. Im Regionalzug soll er der jungen Frau anschließend gefolgt sein und sich zu ihr gesetzt haben.

Trotz ihres abweisenden Verhaltens begann der mutmaßliche Täter offenbar während der Fahrt Bilder von ihr zu machen und ihren Oberschenkel zu berühren. Kurz bevor der Mann den Zug beim Halt am Bahnhof Mössingen verließ, soll er der Geschädigten zudem ins Gesicht geküsst haben.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen ungefähr 30 Jahre alten und 170 cm großen Mann mit kurzen schwarzen Haaren und einem indischen Erscheinungsbild handeln, wie die Bundespolizei mitteilt. Bekleidet war er offenbar mit einer schwarzen Jacke und einer dunkelgrauen Jeans. Zudem führte er wohl einen schwarzen Rucksack der Marke Nike bei sich. Die nun ermittelnde Bundespolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0711/870350 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 12:30 Uhr
Aktualisiert:
23. Dezember 2020, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Dezember 2020, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App