Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

1,5 Millionen Euro für die Sprollstraße

17.05.2018

Von ele

Die Stadt Rottenburg ist mit ihrem Antrag zur Umgestaltung des Volkshochschul-Areals ins Städtebauförderprogramm des Landes aufgenommen worden. 1,5 Millionen Euro stehen dafür ab sofort zur Verfügung. Allerdings sind die Umbaupläne noch gar nicht so weit gediehen. Frühestens 2020 will die Stadtverwaltung mit der Erneuerung des Volkshochschulgebäudes in der Sprollstraße 22 und dem Neubau einer Kindertagesstätte beginnen (wir berichteten). Das Geld verfällt dennoch nicht und kann bei Bedarf abgerufen werden. Außerdem erhält Rottenburg weitere 400000 Euro Zuschüsse vom Land für die Sanierung des Bahnhofsareals. Insgesamt fördert das Land dieses Jahr 370 städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen mit rund 244,9 Millionen Euro. Rund die Hälfte der Mittel kommen vom Bund.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Mai 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+