Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gringo

Gringo

Action-Komödie, in der ein enttäuschter Ehemann seine eigene Entführung vorgibt und dadurch ins Visier der Drogenfahnung gerät.

Gringo
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

USA, Australien 2018

Regie: Nash Edgerton
Mit: David Oyelowo, Charlize Theron, Joel Edgerton

111 Min. - ab 16 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
04.04.2018

Von Verleihinfo

Inhalt: Harold Soyinka (David Oyelowo) führt eine glückliche Ehe mit Bonnie (Thandie Newton). Er hat einen guten, ehrlichen Job. Das denkt er zumindest. Bei einer Geschäftsreise bricht das ganze Kartenhaus zusammen. Harold erfährt nicht nur, dass Elaine ihn betrügt, sondern erkennt auch, dass seine Bosse Richard (Joel Edgerton) und Elaine (Charlize Theron) in kriminelle Machenschaften verstrickt sind. Der sonst so brave Harold hat schlagartig nichts mehr zu verlieren und lässt sich selbst zu einem nicht ganz koscheren Plan hinreißen: Er inszeniert seine Entführung und fordert ein riesiges Lösegeld, mit dem er sich anschließend absetzen will. Doch er ist schon zu tief in die schmutzigen Geschäfte seiner Vorgesetzten verstrickt, außerdem fehlt ihm das kriminelle Genie - so hat der ahnungslose Gringo Harold plötzlich die Drogenfahndung, das mexikanische Kartell und einen fiesen Ex-Söldner am Hals.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2018, 17:04 Uhr
Aktualisiert:
4. April 2018, 17:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. April 2018, 17:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+