Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Nacht der Nächte

Die Nacht der Nächte

Dokumentarfilm über vier sehr unterschiedliche Ehepaare, die seit über 50 Jahren ihr Leben zusammen verbringen.

Die Nacht der Nächte
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Deutschland 2018

Regie: Yasemin Şamdereli, Nesrin Şamdereli


97 Min. - ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
04.04.2018

Von Verleihinfo

Inhalt: Während es vor nicht allzu langer Zeit noch ganz normal war, dass zwei Menschen ein ganzes Leben lang zusammenbleiben, halten heute viele Beziehung kaum länger als ein paar Jahre. Doch noch in der Generation unserer Großeltern heirateten Menschen, die sich oft kaum kannten und dennoch ihr ganze Leben miteinander teilten. Die Regisseurinnen Yasemin Samdereli und Nesrin Samdereli stellen in ihrem Dokumentarfilm vier Paare vor, die mehr als 55 Jahre zusammen sind: ein indisches Ehepaar, das die Regeln des Kastensystems durchbrach; ein zwangsverheiratetes japanisches Ehepaar; ein Nachkriegspaar aus dem Ruhrgebiet; und zwei schwule Männer aus den USA, die nach jahrzehntelanger Beziehung endlich heiraten durften. Alle Paare erklären, was sie zusammenführte und wie man es schafft, so lange zusammenzubleiben.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2018, 17:13 Uhr
Aktualisiert:
4. April 2018, 17:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. April 2018, 17:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+