Fußball

Relegation: Ofterdingen dreht Wahnsinnsspiel, auch Ammertal-SGM steigt auf

Der TSV Ofterdingen dreht in der Nachspielzeit ein 0:2 gegen den SSC Tübingen - und siegt nach Verlängerung. Auch die SGM Altingen/Entringen und der FC Holzhausen steigen auf. Die Young Boys Reutlingen nicht. Der Ticker des Relegationsmittags zum Nachlesen.

26.06.2022

Von itz/fsc/vm

Nach dem Ausgleich durch Werner Oelkuch kannte der Ofterdinger Jubel keine Grenzen mehr. Bild: Ulmer

Nach dem Ausgleich durch Werner Oelkuch kannte der Ofterdinger Jubel keine Grenzen mehr. Bild: Ulmer

SSC - Ofterdingen 2:4

Fazit: „Krank!“, sagte Ofterdingens Tim Löffler nach der Partie. „Das Gefühl ist einfach überragend.“ Er hatte mit dem 1:2 die Aufholjagd eingeleitet. Ganz anders die Gefühlslage beim SSC Tübingen: „Jetzt direkt nach dem Spiel etwas zu sagen, ist schwierig“, sagte SSC-Coach Jonathan Annel. Die letzten Wochen und Monaten seien von Spiel zu Spiel ausgerichtet gewesen. „Da hat man nicht viel nachgedacht“, sagte Annel. „Aber es ist vor allem nach der Rückrunde extrem bitter.“

SSC-Coach Jonathan Annel musste seine Spieler auf dem Platz trösten. Bild: Ulmer

SSC-Coach Jonathan Annel musste seine Spieler auf dem Platz trösten. Bild: Ulmer

Altingen/Entringen - Bad Urach 3:0

Fazit: Durch den Sieg der Ammertal-SGM darf sich also auch Gastgeber Spvgg Mössingen freuen: Weil in der Tübinger A-Liga dadurch ein Platz frei ist, steigt Mössingen trotz der gestrigen Niederlage (0:4 gegen Wendelsheim) auf. So hatte der Verband das zumindest unter der Woche dem TAGBLATT gesagt. Eine offizielle Bestätigung fehlt noch.

SSC - Ofterdingen 2:4

Schlusspfiff: Ende in Hirrlingen! Der TSV Ofterdingen übersteht drei Relegationsspiele und feiert den Landesliga-Aufstieg. Beim SSC wird man sich fragen, wie man diese Partie noch aus der Hand geben konnte.

Ofterdinger Aufstiegsjubel. Bild: Ulmer

Ofterdinger Aufstiegsjubel. Bild: Ulmer

SSC - Ofterdingen 2:4

119. Minute: Die Tübinger sind platt, da geht nichts mehr. Der SSC hatte alle Trümphe in der Hand und wurde in der Nachspielzeit von der leichtsinnigen Aktion von Yousef Ruqaya eingeholt, der schon nach 33 Minuten die Rote Karte sah. Durch einen Doppelpack in der Nachspielzeit kam Ofterdingen von einem 0:2 zurück und darf gleich die Landesliga-Rückkehr bejubeln - ein denkwürdiges Spiel!

SSC - Ofterdingen 2:4

116. Minute: Das ist wohl die Entscheidung! Erneut Werner Oelkuch trifft zum 4:2 für den Bezirksligisten, der damit wohl in die Landesliga zurückkehren wird.

SSC - Ofterdingen 2:3

113. Minute: Dem SSC läuft jetzt die Zeit davon. Wirklich zwingend kommen die Tübinger kaum vor das Ofterdinger Gehäuse.

Altingen/Entringen - Bad Urach 3:0

Fazit: „Wir hatten die Hand auf dem Spiel und müssen noch viel früher den Sack zumachen“, sagte SGM-Trainer Frank Fahrner, der zum zweiten Mal über die Relegation in die Bezirksliga aufsteigt: „Relegation kann ich“, schmunzelte er.

Geschafft: Altingen kehrt in die Bezirksliga zurück, für Entringen ist das Neuland. Bild: Axel Grundler

Geschafft: Altingen kehrt in die Bezirksliga zurück, für Entringen ist das Neuland. Bild: Axel Grundler

SSC - Ofterdingen 2:3

105. Minute: Durchgang eins der Verlängerung ist vorbei. Was für ein Spiel ist das... der SSC kickt seit rund 80 Minuten in Unterzahl und braucht noch ein Tor, um sich irgendwie ins Elfmeterschießen zu retten. Sonst war die Aufholjagd in der Rückrunde für die Katz!

Bange Blicke bei den Anhängern des SSC. Bild: Ulmer

Bange Blicke bei den Anhängern des SSC. Bild: Ulmer

SSC - Ofterdingen 2:3

101. Minute: Ofterdingen dreht das Spiel! Leon Trage trifft gegen immer müder werdende Tübinger zum 3:2. Kann der SSC jetzt nochmal zurückkommen?

Holzhausen - Denzlingen 6:1

Schlusspfiff: Marc Wissmann machte noch einen weiteren Treffer für den FCH, der sich also in der kommenden Saison tatsächlich mit dem SSV Reutlingen und den Stuttgarter Kickers messen darf.

Bierdusche in Holzhausen: Der FCH steigt in die Oberliga auf. Bild: Ulmer

Bierdusche in Holzhausen: Der FCH steigt in die Oberliga auf. Bild: Ulmer

Wangen - YB Reutlingen 3:1

Schlusspfiff: Eine couragierte Vorstellung der Reutlinger wurde nicht belohnt, weil Wangen vor der Pause aus wenig viel machte und danach konterte. Somit bleiben die Young Boys in der Landesliga.

Altingen/Entringen - Bad Urach 3:0

Schlusspfiff: Die Ammertal-SGM ist in der Bezirksliga! Vor 500 Zuschauern sorgte erneut Marco Hornung für den Schlusspunkt. Die SGM-Fans feiern den Aufstieg mit Kanonenschlägen.

Konnten in Mössingen den Aufstieg bejubeln: Fans und Team der SGM Altingen/Entringen. Bild: Axel Grundler

Konnten in Mössingen den Aufstieg bejubeln: Fans und Team der SGM Altingen/Entringen. Bild: Axel Grundler

SSC - Ofterdingen 2:2

90. Minute: Es ist der Wahnsinn! In der sechsten Minute der Nachspielzeit gleicht Ofterdingen durch Werner Oelkuch aus... es war nicht Jonas Walker, wie im Getümmel zunächst vermutet. Wir gehen in die Verlängerung!

SSC - Ofterdingen 2:1

90. Minute: Geht da noch was? Tim Löffler mit dem Anschluss.

SSC - Ofterdingen 2:0

88. Minute: Der SSC kann wohl für eine weitere Saison in der Landesliga planen. Die Ofterdinger schaffen es nicht, aus ihrer Überzahl etwas Zählbares zu generieren.

Altingen/Entringen - Bad Urach 2:0

83. Minute: In Mössingen fehlen dem Bezirksligisten die Mittel, Bad Urach macht nicht den Eindruck, als könnte hier noch was gehen. Bezeichnend: In Hälfte zwei schoss der FV noch nicht einmal aufs Tor.

Wangen - YB Reutlingen 3:1

84. Minute: Doch nochmal Hoffnung für die Reutlinger? Aleksandar Krsic trifft vor 1200 Zuschauern in Leutkirch zum 1:3. Es wird sicher eine üppige Nachspielzeit geben.

Holzhausen - Denzlingen 5:1

82. Minute: Nach seiner Elferniete macht er doch noch sein Tor: Janik Michel erhöht zum 5:1, neben dem Platz hat längst die Aufstiegssause begonnen!

Altingen/Entringen - Bad Urach 2:0

69. Minute: Der Bezirksligist aus Bad Urach macht langsam aber sicher hinten auf. Die SGM nutzt aber die Räume noch nicht clever aus, gibt einige Angriffe recht leichtfertig her.

Wangen - YB Reutlingen 3:0

69. Minute: In Leutkirch ist die Messe wohl gelesen. Simon Wetzel erhöht mit seinem zweiten Treffer auf 3:0. Die Young Boys sind in einen Konter gerannt und müssen ihre Aufstiegsambitionen wohl begraben.

SSC - Ofterdingen 2:0

63. Minute: Wer hätte das gedacht? Der SSC baut seine Führung in Unterzahl aus. Torschütze ist Jonathan Palm. Die Ofterdinger monieren ein Handspiel, doch Schiedsrichter Andreas Wieczorek gibt den Treffer.

Holzhausen - Denzlingen 4:1

61. Minute: Die Show gehört heute nicht Janik Michel, sondern Pascal Schoch: Er erzielt seinen dritten Treffer des Tages.

Altingen/Entringen - Bad Urach 2:0

54. Minute: Vorentscheidung in Mössingen? Nach starker Hackenvorlage des eingewechselten Jakob Bauer erhöht Marco-Raphael Hornung zum 2:0. Das ist verdient.

Hasan Demir (vorne) und die SGM Altingen/Entringen dominieren gegen Bad Urach. Bild: Axel Grundler

Hasan Demir (vorne) und die SGM Altingen/Entringen dominieren gegen Bad Urach. Bild: Axel Grundler

Holzhausen - Denzlingen 3:1

54. Minute: Ehrentreffer für die Gäste durch Kristian Disch, am Aufstieg für Holzhausen wird das nichts mehr ändern.

SSC - Ofterdingen 1:0

51. Minute: Der SSC führt - trotz Unterzahl! Und zwar durch einen Elfmeter, den Christian Wiehl verwandelt.

Relegation: Tor zum 1:0 für den SSC gegen Ofterdingen
00:17 min
Video: Vincent Meissner

Altingen/Entringen - Bad Urach 1:0

45. Minute: Jetzt ist auch in Mössingen der Halbzeitpfiff ertönt. Und die SGM wird sich in der Kabine fragen müssen, warum hier noch keine Vorentscheidung gefallen ist: Timo Bross hätte kurz vor der Pause aus fünf Metern nur noch einschieben müssen, schoss aber drüber. Das 1:0 ist für die Uracher ein wenig schmeichelhaft.

Wangen - YB Reutlingen 2:0

45. Minute: Ist das bitter für die Reutlinger! In der dritten Minute der Nachspielzeit erhöht Erik Biedenkapp auf 2:0. Jetzt wird es ein ganz langer Weg für die Young Boys. Doch erstmal ist Pause - wie auch in Hirrlingen und Holzhausen!

Holzhausen - Denzlingen 3:0

41. Minute: Das Ding ist sowas von durch... Pascal Schoch stellt mit seinem zweiten Treffer auf insgesamt 8:0.

Lässt sich feiern: Doppeltorschütze Pascal Schoch. Bild: Ulmer

Lässt sich feiern: Doppeltorschütze Pascal Schoch. Bild: Ulmer

Altingen/Entringen - Bad Urach 1:0

33. Minute: Die Partie in Mössingen begann einige Minuten später, inzwischen ist aber der erste Treffer gefallen. Robin Hermenau bringt die SGM in Führung. Er staubt nach einem Lattenschuss von Timo Bross ab. Der Treffer hat sich angekündigt: Die Ammertäler wurden immer stärker.

Wangen - YB Reutlingen 1:0

34. Minute: Rückschlag für die Young Boys! Der Verbandsligist geht in Leutkirch durch Simon Wetzel in Führung.

SSC - Ofterdingen 0:0

33. Minute: Der SSC ist nur noch zu zehnt! Nach einem Foulspiel verliert Yousef Ruqaya die Nerven und schlägt seinem Gegenspieler ins Gesicht. Damit erweist er seiner Mannschaft in der Hitze einen Bärendienst!

Altingen/Entringen - Bad Urach 0:0

25. Minute: Trinkpause in Mössingen. Beide Teams tasten sich noch ab. Klare Torchancen: Fehlanzeige.

Holzhausen - Denzlingen 2:0

24. Minute: Zunächst erhöht Oliver Grathwol auf 2:0 (18.), jetzt ist längst alles klar. Dann wird FCH-Torjäger Janik Michel gefoult - Elfmeter! Doch den Strafstoß will er ganz lässig in Panenka-Manier in die Mitte lupfen, trifft die Kugel nicht richtig und der Torhüter fängt den Ball.

Wangen - YB Reutlingen 0:0

24. Minute: In Leutkirch wollen die Reutlinger in die Verbandsliga - und bislang sieht das nicht so schlecht aus. Aleksandar Krsic traf bereits den Pfosten. Der Treffer fehlt für leicht überlegene Young Boys aber noch.

SSC - Ofterdingen 0:0

21. Minute: Mehr als 1200 Zuschauer sind nach Hirrlingen gekommen und sehen erste 20 Minuten, die sehr intensiv sind und in denen Ofterdingen mit seinen schnellen Flügelspielern etwas mehr von der Partie hat.

Holzhausen - Denzlingen 1:0

13. Minute: Die Gastgeber führen und stellen den Gesamtstand nach Hin- und Rückspiel auf 6:0. Pascal Schoch ist der Torschütze. Wie ernst die Denzlinger das Duell nach der Hinspielklatsche noch nehmen, zeigt ein Blick auf ihre Ersatzbank: Dort sitzt einzig Ersatztorhüter Samer Hotaki. Auf den anderen Plätzen steht es noch 0:0.

SSC - Ofterdingen 0:0

7. Minute: Kein Abtasten in Hirrlingen! Gleich nach zwei Minuten hatte der SSC durch Moritz Grupp eine gute Freistoßchance, auf der anderen Seite verpasste Jannick Schmitt mit einer Volleyabnahme nur knapp die Ofterdinger Führung.

Holzhausen - Denzlingen

Vor dem Anpfiff: Gleich geht’s auf den Plätzen los! FCH-Torjäger Janik Michel geht die Aufgabe trotz des 5:0-Vorsprungs professionell an. TAGBLATT-Fotograf Markus Ulmer erwischte die Nummer 10 des FCH auf der Massageliege vor dem Spiel - dahinter übrigens ein Poster der damaligen Nummer 10 des FC Barcelona: Lionel Messi.

Janik Michel bei Physiotherapeutin Leah Bochner in Behandlung vor dem Spiel. Bild: Ulmer

Janik Michel bei Physiotherapeutin Leah Bochner in Behandlung vor dem Spiel. Bild: Ulmer

Die Partien im Überblick:

15 Uhr: SSC Tübingen - TSV Ofterdingen

In Hirrlingen geht es um den letzten freien Platz in der Landesliga. Beide legten in der Liga eine Aufholjagd hin, Bezirksligist Ofterdingen räumte in der Relegation Freudenstadt und Rottweil aus dem Weg und fordert nun den Landesligisten im Entscheidungsspiel (ausführlicher Vorbericht).

15 Uhr: SGM Altingen/Entringen - FV Bad Urach

Die Ammertal-Kombo will in die Bezirksliga, in der die Uracher auf den Relegationsrang durchgereicht worden sind. Ausrichter Spvgg Mössingen drückt der SGM die Daumen: Sollte Altingen/Entringen gewinnen, würde Mössingen trotz der eigenen Niederlage gegen Wendelsheim (siehe Infokasten unten) in die A-Liga aufsteigen (ausführlicher Vorbericht).

15 Uhr: FC Wangen - Young Boys Reutlingen

Dem Führenden in der „Ewigen Verbandsliga-Tabelle“ droht der Abstieg: Der FC Wangen hat mit 1536 Punkten aus 37 Saisons großen Vorsprung auf die Verfolger. Die Young Boys kommen als Vizemeister der Landesliga und mit mächtig Selbstvertrauen aus den bisherigen Relegationsrunden.

15 Uhr: FC Holzhausen - FC Denzlingen

Der FCH um den Niedernauer Toptorjäger Janik Michel (zum TAGBLATT-Interview) ist so gut wie aufstiegen in die Oberliga. Das Hinspiel gewann Holzhausen mit 5:0 und kann nun zuhause alles klar machen.

Wendelsheim & Wannweil konnten am Samstag schon feiern

Am Ende war es deutlich in der Relegation: Der SV Wendelsheim besiegt die Spvgg Mössingen vor rund 450 Zuschauerinnen und Zuschauern in Poltringen mit 4:0 (2:0). Damit spielt der SVW in der kommenden Saison weiterhin in der Kreisliga A3. Überragender Mann auf dem Platz war Wendelsheims Spielertrainer Patrick Francisco, der alle vier Treffer erzielen konnte. Für ihn sei es „ein perfektes Abschiedsgeschenk“, sagte er. Francisco wechselt zu Bezirksligist FC Rottenburg. Den Abend verbringe er „irgendwo zwischen feiern und entspannen“.

Wendelsheims Trainer Roberto Amoroso bejubelte den Klassenerhalt. Bild: Ulmer

Wendelsheims Trainer Roberto Amoroso bejubelte den Klassenerhalt. Bild: Ulmer

B-Ligist Spvgg Mössingen, der viel zu harmlos auftrat, darf trotz der Niederlage weiter vom Aufstieg träumen. Denn durch den Sieg der SGM Altingen/Entringen gegen den FV Bad Urach, ist wieder ein Platz in der Tübinger A-Liga frei - den vermutlich die Spvgg als Relegations-Verlierer einnehmen wird. Eine endgültige Entscheidung steht jedoch noch aus. Der Bezirksvorstand will sich zur Sicherheit erst noch beim Verband in Stuttgart absichern, was erst am Montag möglich ist.

Der SV Wannweil ist dagegen nach einem guten Jahrzehnt in der B-Liga zurück in der Reutlinger Kreisliga A2. Gegen den A-Ligisten SV Gniebel setzten sich die Wannweiler am Samstag mit 7:5 nach Elfmeterschießen durch.

Zum Artikel

Erstellt:
26.06.2022, 14:20 Uhr
Lesedauer: ca. 6min 38sec
zuletzt aktualisiert: 26.06.2022, 14:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App