UKT startet eigene Impfstudie gegen Coronavirus
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Das Tübinger Universitätsklinikum hat unter Prof. Hans-Georg Rammensee einen Impfstoff konzipiert, der auf die Stimulierung einer T-Zell-vermittelten Immunantwort gegen SARS-CoV-2 abzielt. Er kommt dadurch etwa speziell für Krebspatienten in Frage. Das UKT stellte Bildmaterial sowie Zitate von Studienleiterin Dr. Juliane Walz und dem ersten geimpften Probanden zur Verfügung. Video: Immanuel Reimold / Schnitt: ST.

© UKT/ST 04:10 min

  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.