Ein Riesenbohrer für die Rottenburger JVA

Um eine neue Werkhalle bauen zu können, wurde am Dienstag ein schweres Bohrgerät ins Rottenburger Gefängnis transportiert. Das war alles andere als einfach. Bilder: Martin Zimmermann / Amt für Vermögen und Bau

zum Artikel
Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information
  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.