Die Pressekonferenz zur Coronalage im Kreis Tübingen
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Landrat Joachim Walter und die Leiterin des Kreisgesundheitsamts Birgit Walter-Frank informieren bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage im Kreis Tübingen. Der Landrat erhebt schwere Vorwürfe an Landes- und Bundesregierung: Die Digitalisierung der Gesundheitsämter werde vernachlässigt, die Testergebnisse der Labore kämen per Fax und müssten dann händisch eingepflegt werden. Im Kreis soll die Teilnehmerzahl von privaten Feiern beschränkt werden. Video: Miriam Plappert

33:24 min

  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.