Heidelberg

Polizeibekannter Neonazi bewachte Flüchtlinge

In einer Flüchtlingserstaufnahmestelle in Heidelberg hat ein polizeibekannter Rechtsradikaler gearbeitet. weiterlesen

Stuttgart: Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Grüne und CDU streiten

Die Grünen und die CDU streiten über die geplante Gesundheitskarte für Flüchtlinge. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält an der Karte fest - die Unions-Bundestagsfraktion hat sich allerdings dagegen ausgesprochen. weiterlesen
Artikelbild: Hugo Boss muss Millionenstrafe zahlen

Oxford/Metzingen: Spiegel erschlug Kind

Hugo Boss muss Millionenstrafe zahlen

Weil ein kleiner Junge in einer Umkleidekabine von einem Spiegel erschlagen wurde, muss der Modekonzern Hugo Boss umgerechnet mehr als 1,6 Millionen Euro Strafe zahlen. weiterlesen

Stuttgart: Tag des offenen Denkmals

Landesweit 800 Veranstaltungen

"Handwerk, Technik, Industrie" ist das Motto des diesjährigen Denkmaltags auch in Baden-Württemberg. weiterlesen

Tübingen: Taschendiebe schlagen verstärkt zu

Manche machen es den Tätern allzu einfach

Tübingen. Taschendiebe sind wieder verstärkt in Tübingen zugange. Die Polizei registrierte innerhalb von zwei Wochen 15 Fälle - meist in den Außenbereichen von Gaststätten oder in Straßencafés. Da schnappten sich die Diebe über Stuhllehnen umgehängte oder auf dem Boden abgestellte Handtaschen und stahlen Geldbörsen und Handys - oder sie nahmen gleich die ganze Handtasche mit. weiterlesen
Artikelbild: Mit dem Sommer geht auch das Rätsel zu Ende

Mit dem Sommerrätsel Tübingen erkunden - Teil 5

Mit dem Sommer geht auch das Rätsel zu Ende

Jetzt heißt es Abschied nehmen vom samstäglichen Rätselspaß. Bei der letzten Folge unseres Sommerrätsels erhalten Sie – vorausgesetzt sie beantworten alle Fragen richtig – die Lösungsbuchstaben 41 bis 50. Jetzt nur noch die vorigen Ausgaben herauskramen und parat legen. Aber zunächst: noch ein weiteres Mal so richtig knobeln. weiterlesen Millipay Micropayment

Berlin

Tod eines Tübinger Touristen weiter ungeklärt

Der gewaltsame Tod eines 64-jährigen Touristen aus Tübingen in Berlin-Tiergarten bleibt weiter ungeklärt. weiterlesen

Streit mit der «FAZ»

Tübinger Gemeinschaftsschule gibt Ministerium Rückendeckung

Baden-Württembergs Kultusministerium bekommt im Streit mit der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» über einen Bericht zur Gemeinschaftsschule Rückendeckung. weiterlesen
Artikelbild: Dreijähriger aus Syrien überlebt Überfahrt nach Griechenland nicht

Ein Bild erschüttert die Welt

Dreijähriger aus Syrien überlebt Überfahrt nach Griechenland nicht

Ein syrisches Kind ertrinkt auf der Flucht in der Ägäis, seine Leiche wird an einen Strand in der Türkei gespült. Fotos davon lösen eine Debatte aus. weiterlesen

Kommentar · Totes Flüchtlingskind: Die Macht eines Bildes

Kommentar · Ausländer

Die Vervielfachung der Schutzengel

Ich bin als Kind öfters von älteren Männern beschimpft worden, weil sie mich für ein Ausländerkind hielten. Damals gab es kaum Neonazis, dafür aber noch jede Menge alter Männer mit eindeutiger Gesinnung. weiterlesen
Artikelbild: Mit modernen Zeitmessern im Internet surfen

Computer-Uhr erobert Ifa

Mit modernen Zeitmessern im Internet surfen

Smartwatches, Fitness-Tracker und Datenbrillen zählen zu den Trends der diesjährigen Ifa. Bislang war der Markt noch weit entfernt davon, die hohen Erwartungen zu erfüllen. Das könnte sich schon bald ändern. weiterlesen

Glotze aus ...

... und raus auf den Fußballplatz!

Die Fußball-Bundesliga bricht einen Umsatz-Rekord nach dem anderen, jedes Wochenende drängen sich rund eine halbe Million Zuschauer in den Stadien der deutschen Profi-Klubs, das TV nudelt noch Trainings-Einheiten der Stars durch. Und auf den Amateur-Plätzen macht der Letzte das Licht aus. weiterlesen
Artikelbild: Tübinger Brückengeschichte (4): Der Namensgeber stand in verschiedenen Versionen im Brückenhaus

Der doppelte Eberhard und ein störender Hund

Tübinger Brückengeschichte (4): Der Namensgeber stand in verschiedenen Versionen im Brückenhaus

Markantes Wahrzeichen der neuen Eberhardsbrücke von 1901 war das Denkmal für den Namensgeber in der Brückenmitte, den Universitätsgründer Graf Eberhard im Bart.  weiterlesen
Artikelbild: Populismus und Hetze sind keine neuen Phänomene, doch das Internet hat ihre Wirkung verändert

Politische Brandstifter 4.0

Populismus und Hetze sind keine neuen Phänomene, doch das Internet hat ihre Wirkung verändert

Bevor Flüchtlingsheime brennen, sind oft politische Brandstifter unterwegs - Populisten und Radikale, die zu Hass aufwiegeln und zu Gewaltbereitschaft anstacheln. Vor allem im Netz werden Lunten gelegt. weiterlesen

Leitartikel · Hassbürger: Auf Konfrontation
Timea will den Simon nicht mehr und ihrem Freund „eine reinhaun“. Bild: Sommer

Timea – ganz eine Diva

Das Tübinger „Popstars“-Sternchen mausert sich

Timea Simon ist schon wieder eine RTL-„Popstars“-Runde weiter gekommen. Glückwunsch an die 20-jährige Tübingerin. Sie sang nicht nur so gut, dass die Jury sie auch in der nächsten Sendung noch sehen und hören möchte, sondern sie mausert sich langsam auch zur Zicke und Diva – ganz so, wie es das Publikum liebt. weiterlesen

„Eindeutig unzulässig“

Bau-Aufsicht des Landratsamts gibt die Dußlinger Unglücks-Baustelle wieder frei

Während die Strafverfolgungs-Behörden die Verantwortlichen ermitteln, gehen die Arbeiten auf der Dußlinger Baustelle weiter. Der Unglücks-Graben ist bereits wieder zugeschüttet. weiterlesen Millipay Micropayment
Hermann Strampfer

Ein Mann der leisen Töne

Trauer um Regierungspräsident Hermann Strampfer

Die Fahnen am Tübinger Regierungspräsidium tragen einen schwarzen Trauerflor. Hermann Strampfer, als Regierungspräsident Vorgesetzter von rund 1650 Mitarbeitern, ist gestern gestorben. Mit ihm verliere das Land einen „engagierten und versierten Spitzenbeamten und eine Führungspersönlichkeit mit Herz, Leidenschaft und Verstand“, erklärte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. weiterlesen

"Kompetenter Wegbegleiter": Bestürzung über Tod des Tübinger Regierungspräsidenten Strampfer
Jetzt fährt Annette Wynnes Fahrrad fast von alleine. Dank prominenter Hilfe. Bild: Sommer

Die Luft war raus . . .

. . . doch der OB schickte schnelle Hilfe

Bekanntlich ist der Oberbürgermeister von Tübingen für alles zuständig. Und deshalb auch an allem schuld, was schief läuft oder nach Meinung „seiner“ Tübinger nicht richtig ist und nicht sein soll. Es gibt nicht wenige Bürger, die aus Wut oder einfach aus Frust eine Mail an Boris Palmer schicken. Annette Wynne aus Lustnau tat es aus Frust. weiterlesen Millipay Micropayment
Dreikampf um den Ball: Nehrens Jakob Braun (Mitte) und Robert Keller gegen Moritz Gutmann. Bild: ...

Bluna hier, Kassenhoffnung da

SV Nehren hält gut mit, verliert aber das WFV-Pokal-Achtelfinale

Das Achtelfinale war Mittwochabend Endstation für den Fußball-Landesligisten SV Nehren. Der letzte Vertreter des Bezirks Alb hat im WFV-Pokal vor 150 Zuschauern auf dem Nehrener Nebenplatz gegen den Verbandsligisten 1. FC Heiningen verloren. weiterlesen

Umstrittene Berichte zu Tübinger Gemeinschaftsschule

Kultusministerium klagt gegen die «FAZ»

Der Streit zwischen dem baden-württembergischen Kultusministerium und der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» über Berichte zur Gemeinschaftsschule – am Beispiel der Tübinger Geschwister-Scholl-Schule – landet vor Gericht. weiterlesen
Anzeige
Da geht’s lang, Mädels! TVD-Trainerin Theresa Merk.Archivbild: Ulmer

Mit 18 die große Hoffnung

Sandra Borowski soll den Regionalligisten TV Derendingen verstärken

Einer der Sprüche, für die man Geld ins Fußball-Phrasenschwein werfen könnte, heißt: Die zweite Saison ist immer die schwerste. Das gilt auch für die Fußballerinnen des TV Derendingen in der Regionalliga. weiterlesen Millipay Micropayment

Handball: Nicht alle Karten auf dem Tisch: Schon am Samstag muss Landesligist Mössingen im HVW-Pokal ran Millipay MicropaymentDoppelter Premierensieg: SSC Tübingen und TSV Ofterdingen gewinnen Lokalduelle in der Bezirksliga Millipay MicropaymentBurger für alle: Tigers und Fans im TSG-Heim Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
„Wir müssen einander nicht viel erklären“, sagt Christa Hohenberger, die ihren Mann verloren hat ...

Plötzlich ist alles anders

Ein neuer Verein will trauernde Hinterbliebene unterstützen

Der Tod des Partners, des Vaters oder der Mutter ist immer ein Einschnitt. Kommt er völlig unerwartet oder schon in jungen Jahren, bricht für die Hinterbliebenen die Welt zusammen. Betroffene haben eine Stiftung gegründet, um Leidensgenossen zu unterstützen. weiterlesen Millipay Micropayment

„Photoshop ist wie eine Prise Salz“: Weil Fotografieren alleine nur der halbe Spaß ist, gibt es den Tübinger Fotostammtisch Millipay MicropaymentDie Lieferung dauert: Behelfs-LEA frühestens in einem halben Jahr Millipay MicropaymentFür Herzklopfen und Lebenshunger: Initiative für Mädchenarbeit ist Sozialpartner beim mediterranen Markt und beim Stadtlauf Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Anzeige
Doris Krauß kümmert sich in Dettenhausen ehrenamtlich um Flüchtlinge, darunter auch Ersan Agushi, ...

Das kleine Fünkchen Hoffnung

Zwei Roma-Familien aus Mazedonien und Serbien suchen in Dettenhausen nach einer Perspektive

Sie kommen aus Ländern, die in Deutschland als sichere Herkunftsstaaten gelten. Ihre Asylanträge sind praktisch chancenlos. Doch die Familien Agushi und Stankovic wollen auf keinen Fall zurück ins Elend ihrer Heimat, wo sie als Roma angefeindet werden. weiterlesen

Kohle fürs Sauschwänzle: Verkehrsminister stellt für Modernisierung der Schönbuchbahn 37,5 Millionen Euro in Aussicht Millipay MicropaymentVier geeignete Standorte: Gomaringen plant Not-Unterkünfte für 50 Flüchtlinge im Dorf Millipay MicropaymentReusten: Nach Fahrfehler gegen Erdwall weitere Artikel ...

Reutlingen

Run auf Kurse zur Flüchtlingsarbeit

Immer wieder wird derzeit der Politik vorgeworfen, sie werde von der Flüchtlingsproblematik überrascht und habe zu spät reagiert. Für Anke Bächtiger, Leiterin der Stabstelle Bürgerengagement der Stadt, trifft das sicher nicht zu: Bereits im Januar ist ihr klar gewesen, dass die Arbeit mit Flüchtlingen zum Schwerpunkt der 9. Ehrenamtsakademie der Stadt werden soll. weiterlesen

Reutlingen: Diebesbande geschnappt Jetzt wacht Sankt Florian: Klappern gehört zum Handwerk (2): Die Wegstsche Sägemühle in Reutlingen Millipay MicropaymentReutlingen: Die Summer Lounge hinterm Bistro „Alexandre“: Sonne und Strand – ganz ohne Meer Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Neue Aula

Forscherteam darf über eine eigene Dopingstudie weder reden noch schreiben

Uni wehrt sich gegen Blockade

Das weltweite Echo belegt die Brisanz einer Studie über die Doping-Praxis von Leichtathleten. Die Leitung der internationalen Forschergruppe hat der Tübinger Psychologe Prof. Rolf Ulrich. Brisant ist aber auch die Blockade des Leichtathletik-Weltverbands, die eine Publikation der Studie verhindert. Die Universität Tübingen wehrt sich. weiterlesen

IAAF im Doping-Zwielicht: Tübinger Uni kritisiert Leichtathletik-Verband - Sperre für russische Läufer? Politik und Gesellschaft darauf vorbereiten: Dürreperioden nehmen zu "Ein Dr. HAW hilft keinem": Wissenschaftsministerin Theresia Bauer will Promotionsrecht bei den Universitäten belassen weitere Artikel ...
Anzeige


Anzeige


Bildergalerien und Videos

Kevin Frank und Oscar zu Gast im Schwitzkasten

Landesligatipps mit tzu, hdl und mv

Die Tübinger Band Skipjacks im Portrait

TVR-Teambuilding bei der Kartoffelernte

Neuntes Oldtimerfest in Reutlingen

Sternschnuppennacht am 12. August 2015

Wehrnafahra in Poltringen

4000 trotzten mit Rea Garvey dem Regen

Clueso lockte die Massen nach Rottenburg

Wehrnafahra: Skurrile Boote, seltsame Kostüme

Anzeige


Umfrage

Die Flüchtlingsunterbringung stellt die Behörden zunehmend vor Probleme - gleichzeitig stehen in Tübingen nach Angaben der Stadtverwaltung bis zu 700 Wohnungen dauerhaft leer. Das Polizeigesetz Baden-Württemberg ermöglicht es, sie zu beschlagnahmen. Oberbürgermeister Boris Palmer hält das als letztes Mittel für gerechtfertigt. Was sagen Sie dazu?



Das ist richtig. Die Flüchtlinge brauchen spätestens zum Winter ein festes Dach über dem Kopf. 36 26%
 
Das ist falsch. Der Staat sollte die Eigentümer nicht zwingen, ihm ihre Wohnungen zu überlassen. 102 73%
 
Das ist mir egal. 1 1%
 
Wo sich's draußen am schönsten feiert
Artikelbild: Mini-Rock-Festival

Party unter freiem Himmel - das ist nirgends so schön wie auf einem Open-Air-Konzert. In Baden-Württemberg gibt es 2015 jede Menge Gelegenheiten - ein Überblick über die wichtigsten Festivals.

Anzeige


Tagblatt-Jugendredaktion
Artikelbild: Serviceboxbilder

 

Mindestens einmal die Woche taucht Hannes Nedele im Dschungel ab und spielt Tarzan.


Der elfjährige Wannweiler hat die Hauptrolle des aktuellen Disney-Musicals im Stuttgarter SI-Zentrum.


Die ganze Seite im TAGBLATT

Hintergrund, Reportage, Dokumentation

Samstag, 5. September: Noch nie seit dem zweiten Weltkrieg kamen so viele Flüchtlinge in den Kreis Tübingen. Auf einer Seite haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema zusammengestellt.

Viele Sonderseiten des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTs erscheinen nur für Abonnenten in der gedruckten Zeitung und im E-Paper. Einzelexemplare gibt es am Kiosk oder zum Nachkaufen im TAGBLATT-Foyer.

Mindestens einmal die Woche taucht Hannes Nedele im Dschungel ab und spielt Tarzan.


Der elfjährige Wannweiler hat die Hauptrolle des aktuellen Disney-Musicals im Stuttgarter SI-Zentrum.


Das Business-Magazin

Wirtschaft im Profil

Um Innovationen aus der Textilregion Neckar-Alb geht es in der Titelstory des aktuellen Business-Magazins Wirtschaft im Profil.

So funktioniert das mit dem Artikelkauf
Artikelbild: Serviceboxbilder

Fragen und Antworten zum Online-Bezahlsystem

Sie haben Fragen zu unserem neuen Bezahlsystem? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Die TAGBLATT-Sport-Redaktion bloggt
Artikelbild: Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Wir nehmen Euch in den Schwitzkasten

Es gibt so einiges, was auf dem Notiz-Block steht, aus verschiedensten Gründen aber nicht im Blatt landet. Dafür gibt es jetzt den Schwitzkasten, den ersten Blog zum Regionalsport in Tübingen und Umgebung - mit Videos, Bildern und Euren Kommentaren.

Die Woche im Rückklick
Tübingens Regierungspräsident Hermann Strampfer starb gestern im Alter von 63 Jahren nach schwerer ...

Wissen, was war

Die Woche vom 29. August bis zum 4. September: Tübingens Regierungspräsident Hermann Strampfer starb nach schwerer Krankheit

Anzeige


Single des Tages
date-click