Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Vom Fass-Trommler zum Top-Torjäger
Schwer zu halten: Nehrens Angreifer Pedro Keppler (rechts), hier im Jahr 2015 beim Spiel gegen den TSV Ofterdingen. Archivbild: Rippmann
TAGBLATT-Hallenfußballtunier

Vom Fass-Trommler zum Top-Torjäger

Als Kind war Pedro Keppler Fan des Turniers. Mittlerweile ist der Angreifer des SV Nehren so etwas wie der Dauer-Torschützenkönig in der Mössinger Steinlachhalle.

12.01.2017
  • Tobias Zug

Mit den Adduktoren plagt er sich grad noch rum. „Aber es müsste gehen“, sagt Pedro Keppler. Dem Turnier würde sonst was fehlen: Denn kaum ein anderer Spieler prägte das Turnier in Mössingen in den vergangenen Jahren so sehr wie der Angreifer des SV Nehren. Zumindest traf kein anderer so oft wie Keppler: In den vergangenen sieben Jahren erzielte der 29-Jährige jeweils fünf Mal die meisten Tore, wenn auch 2014 mit drei anderen Spielern, die ebenfalls acht Tore schossen.

„Bei dem Turnier bin ich immer extra motiviert“, erläutert Keppler. Denn: Keppler ist Mössinger, wohnt in Mössingen. Schon als Kleinkind, als Jugendfußballer der Spvgg Mössingen, verfolgte er auf der Tribüne die Spiele in der Steinlachhalle. Und zwar nicht als stiller Besucher: „In der E- und D-Jugend haben wir auf alten Fässern getrommelt und Stimmung gemacht“, berichtet Keppler, „da haben wir uns daheim abgemeldet und waren nonstop in der Halle. Die Mutter hat sich gefreut, da hatte die dann ihre Ruhe…“ Damals feuerten Keppler und Kumpanen die Spvgg Mössingen an.

Seit 2009 kickt Keppler beim Nachbarklub in Nehren. Zwei Jahre in der Verbandsliga sogar, die restlichen Jahren in der Landesliga. Und zwei Mal gewann er mit dem SV Nehren das TAGBLATT-Turnier. „Wenn mir früher einer gesagt hätte, ich werde später das Turnier zwei Mal gewinnen und fünf Mal Torschützenkönig werden, dann hätte ich das gleich unterschrieben“, sagt Keppler. Jetzt darf es aber etwas mehr sein: „Wird Zeit, dass wir das mal wieder gewinnen.“ 2013 holte der SV Nehren mit Keppler zuletzt den Wanderpokal. „Und das, obwohl wir in den letzten Jahren spielerisch mit die beste Mannschaft waren, wie ich finde“, sagt Keppler.

Tatsächlich haben die Nehrener seit zwei Jahren kein Spiel mehr in der regulären Spielzeit verloren: Im Vorjahr schieden sie nach zwei Unentschieden und einem Sieg in der Zwischenrunde aus. Vor zwei Jahren schieden sie im Viertelfinale gegen die Young Boys Reutlingen im Neunmeterschießen aus.

Keppler war damals mit acht Toren in der Vorrunde drauf und dran, den Rekord von Alexander Neagos zu knacken: Der hatte 2006 im Trikot des TB Kirchentellinsfurt 17 Tore beim TAGBLATT-Turnier geschossen. Doch auch Keppler kam da nicht heran, seine Bestmarke bleibt bei zwölf Toren aus dem Jahr 2015. „Ich sag’s bis heute“, sagt Keppler, „den Rekord von Neagos wird niemals mehr jemand brechen. Das brauchst du schon ein Sahnejahr mit dementsprechenden Gegnern.“

Und Spiele. Nehren hat diesmal nur drei in der Vorrunde, darunter im Bezirksliga-Tabellenführer TSV Ofterdingen und dem A-Liga-Tabellendritten SV 03 Tübingen II nicht gerade Freiwild für potenzielle Torjäger. „Für mich ist der Rekord unrealistisch“, sagt Keppler. Der Turniersieg täte es ihm auch.

Die Turniersieger

1984: TSV Pliezhausen

1985: SV 03 Tübingen

1986: SV 03 Tübingen

1987: SV 03 Tübingen

1988: FC Rottenburg

1989: TSV Ofterdingen

1990: Spvgg Mössingen

1991: TV Derendingen

1992: SV Rangendingen

1993: TSG Tübingen

1994: TSV Ofterdingen

1995: SV 03 Tübingen

1996: TSV Ofterdingen

1997: TSG Tübingen

1998: TSV Ofterdingen

1999: TB Kirchentellinsfurt

2000: TB Kirchentellinsfurt

2001: SV 03 Tübingen

2002: TB Kirchentellinsfurt

2003: SV 03 Tübingen

2004: Spvgg Mössingen

2005: TB Kirchentellinsfurt

2006: TB Kirchentellinsfurt

2007: TSG Tübingen

2008: TB Kirchentellinsfurt

2009: SV Nehren

2010: TuS Metzingen

2011: TB Kirchentellinsfurt

2012: SV Nehren

2013: SV Nehren

2014: TSG Balingen U 19

2015: SV 03 Tübingen

2016: TSG Balingen U19

Anstoß, Zuspiel, Tor

Alexander Neagos hat den Torrekord, Pedro Keppler wurde so oft wie keiner Torschützenkönig, der erste Turniertorjäger war Stefan Prandl vom SV Unterjesingen – doch das schnellste Tor in 34 TAGBLATT-Hallenfußballturnieren schoss mit Sicherheit Sascha Niggel. Der traf 2014 mit dem SV 03 Tübingen II gegen den SV Nehren II nach zweieinhalb Sekunden. Anstoß, Zuspiel – Tor. Niggel berichtet, dass SV 03II-Trainer Sammy Egetemair ihn damals gar nicht für die Anfangsformation vorgesehen hatte. „Da habe ich gesagt: Noi, Samy! Ich fang an, du legst mir den Ball quer, ich hau das Ding rein – und geh’ wieder raus.“ Und so geschah es. Niggel: „Ich hab so getan, als ob ich nach hinten spielen wollte, drehte mich und schoss.“ Der Ball landete rechts oben im Toreck hinter dem verdutzten SVN-Torhüter, und Niggel ließ sich wieder auswechseln. Es blieb das einzige Turniertor der Tübinger.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.01.2017, 18:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Fußball-Bezirksliga Rauswurf im Ermstal
Fußball-Landesliga SV 03 beim Kellerduell
Basketball-Trainer Robin Eberwein „Ich lebe meinen Traum“
Schwitzkasten-Fußball-Elf-der-Woche Wild hüpfende Redakteure
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular