Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Le premier homme

Le premier homme

Verfilmung des postum erschienenen Romans von Albert Camus, in dem er seine Kindheit in Algerien schildert und reflektiert.

Frankreich

Regie: Gianni Amelio
Mit: Jacques Gamblin, Catherine Sola, Maya Sansa

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
28.10.2013
  • Festivalinfo

Inhalt: Erst nach dem tragischen Autounfall Albert Camus’ wurde sie veröffentlicht: Le Premier Homme, eine persönliche und aufrichtige Lebensbetrachtung des Literaturnobelpreisträgers. Ohne Sentimentalität schildert Camus seine Kindheit, die er ohne den früh verstorbenen Vater, zwischen einer geliebten, fast tauben Mutter und der dominanten Großmutter verbringt. Auf der Suche nach einer Vaterfigur beginnt er, seine Herkunft zu reflektieren.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2013, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
 
Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Doku über illegale Goldgräber in Ghana Ein Studentenoscar geht nach Ludwigsburg
Neue Sessel, neue Leinwand Das Kino Museum – runderneuert
Stuttgart im Salto erobert Freestyle in der Landeshauptstadt
Uschi Kurz über das Open-Air-Kino im Spitalhof Mit Komödien gegen den Rest der Welt
Zuletzt kommentiert
Angesichts des schlecht geschriebenen Buchs kein Wunder, dass der Film auch nichts mehr retten kann. Die Grundidee, vor den Allmachtsphantasien der Google's dieser Welt zu warnen wurde leider schon im Buch nur mangelhaft umgesetzt. Ich habe das Buch, nachdem ich es gelesen hatte, sofort in's Altpapier geworfen.
MaFi über The Circle
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Stephen Kings „Es“-Verfilmung Es ist zum Fürchten
Harry Dean Stanton mit 91 Jahren gestorben Ein Gesicht, das alles erzählt
Interview mit Marie Bäumer „Ich habe ein Bett im Garten“
Goldener Löwe für Guillermo del Toro Triumph der Liebe in Venedig
Starker Jahrgang in Venedig Einsame und Kämpfer für Gerechtigkeit

Fußball-Spiel der Woche

81 abgegebene Stimmen
Neue Trailer
Neueste
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram

Kino Suche im Bereich
nach Begriff

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular