Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Canned Dreams - Träume in Dosen

Canned Dreams - Träume in Dosen

Der Dokumentarfilm zeigt, wer und was alles an der Produktion einer Dose Ravioli beteiligt ist.

Finnland

Regie: Katja Gauriloff


- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
14.07.2014
  • von Verleihinfo

Weitere Themen

Inhalt: Der Film zeigt die Absurdität der Lebensmittelproduktion in Europa. Hinter einem Produkt stehen unzählige Materialien und Arbeiter und deren persönliche Geschichten. Es wird die Produktionskette einer Ravioli-Dose gezeigt vom Anfang bis zum Ende und quer durch die Welt. Das Getreide wird auf riesigen Feldern in der Ukraine angebaut und zu einer französischen Fabrik transportiert, wo der Nudelteig hergestellt wird. Die Tomaten sind aus Portugal, Eier aus Frankreich und das Olivenöl aus Italien. Das Endprodukt wird in Frankreich fertig gestellt und verpackt, um dann zu einem Supermarktregal in Finnland geliefert zu werden.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.07.2014, 12:00 Uhr | geändert: 23.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Zuletzt kommentiert
Der Film ist schrecklich langweilig. Keine interessaante Beziehung, kein Witz, keine Überraschung, eine Rachegeschichte wie in einem Karatefilm und ein Werkzeugfetischismus wie in der VW-Werbung. Alles mausetot mit toller Technik. Kauft euch den Disneyfilm von 1967, der hat alles, was diesem fehlt. 
Klex über The Jungle Book
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Neue Trailer
Neueste

Kino Suche im Bereich
nach Begriff