Anzeige:So machen Sie Ihren Online Shop erfolgreich!

Unternehmer aufgepasst! SEO/ SEM/ AdWords/ Webdesign by Blue GmbH

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen die reine Präsenz eines Online Shops im Internet als Erfolgsfaktor ausreichte. Schon vor Jahren entwickelte sich ein starker Kampf um die besten Platzierungen in den Google-Suchergebnissen, die schließlich einen regen Verkehr auf der Seite versprechen. Für Unternehmer kommen dafür inzwischen unterschiedliche Hilfsmittel in Betracht, um den eigenen Online Shop voranzubringen.

Unternehmer aufgepasst! SEO/ SEM/ AdWords/ Webdesign by Blue GmbH

Bild: pixabay.com

Eigene Regie oder professionelle Beratung?

Besonders diese sensiblen Instrumente des World Wide Webs erfordern natürlich solide Fachkenntnisse, um ihr Potenzial voll ausschöpfen zu können. Für den Unternehmer selbst ist es oft nicht möglich, alle Faktoren mit in die Entscheidung einzubeziehen. Daher gibt es stets die Möglichkeit, auf die Hilfe externer Unternehmen zurückzugreifen, die sich auf Online Marketing spezialisierten. Führende Anbieter wie die Blue GmbH beginnen dabei stets mit einer persönlichen Evaluierung, in der die wichtigsten Ziele festgelegt werden. Auch ist es wichtig, die gewählten Maßnahmen an die spezifische Branche und die Konkurrenzsituation auf dem Markt anzupassen. Erst dann ergibt sich ein ganzheitliches Bild, mit dem eine erfolgreiche Arbeit möglich ist.

Google AdWords

Google AdWords entwickelte sich in den letzten Jahren wohl zum mächtigsten Instrument beim Online Marketing überhaupt. Dies liegt vor allem an den vielen Stellschrauben, die sich für eine erfolgreiche Kampagne anpassen lassen. So ist es für den Unternehmer möglich, die Anzeigen an eine klar definierte Zielgruppe zu richten, die sich sogar geografisch einstellen lässt. In der Folge steigt die Effizienz der Anzeigen stark, wenn die richtigen Schichten in der Bevölkerung angesprochen werden. Weiterhin sind die Profis dazu in der Lage, die Effizienz der Anzeigen durch eine optische Anpassung weiter zu erhöhen. Dadurch lassen sich auf der einen Seite die Kosten senken, welche pro Klick anfallen. Weiterhin ist es möglich, gezielt Kunden anzusprechen, die sich in der Vergangenheit nach kurzem Zögern gegen das Angebot entschieden haben. Durch dieses sogenannte Retargeting kann der Online Shop erneut in deren Gedächtnis verankert werden.

Gezielte SEO-Optimierung

Schon längst ist bekannt, dass der Google-Algorithmus auch den Content einer Website heranzieht, um ihr Ranking in den Suchergebnissen richtig festzulegen. Diesen Umstand können Unternehmer nutzen, indem sie ihren Besuchern inhaltlichen Mehrwert bieten. Das gelingt zum Beispiel mittels eines Blogs, der auf der Seite verankert wird. Dort sollten besonders Beiträge zu aktuellen Themen veröffentlicht werden, welche sogleich in einem Bezug zum eigentlichen Angebot stehen. Neben der verbesserten Platzierung in den Suchergebnissen ist es dadurch auch möglich, die Besucher länger auf der Seite zu halten. Es liegt auf der Hand, dass im Zuge eines längeren Aufenthalts auch die Chance steigt, einen erfolgreichen Verkauf verbuchen zu können. SEO-Maßnahmen sind somit bestens geeignet, um die Aufmerksamkeit für den eigenen Online Shop zu erhöhen - egal ob Lebensmittel-Versand oder Elektronik-Fachhandel. Mit der einmaligen Aufbereitung der Seite ist es jedoch meist nicht getan. Stattdessen müssen regelmäßig neue Maßnahmen verankert werden, um die anfänglichen Effekte nicht zu einem Strohfeuer werden zu lassen.

Fazit

Am Ende sind die Faktoren also vielfältig, die einem Online Shop zu der gewünschten Aufmerksamkeit verhelfen. Unternehmer sollten je nach Situation gezielt aus den verfügbaren Instrumenten wählen. Ein klar definiertes Ziel, zum Beispiel in Gestalt einer Umsatzsteigerung, dient nun dazu, die erreichten Erfolge objektiv festzuhalten. So lässt sich besser abschätzen, wann weitere Bemühungen in Sachen Online Marketing hilfreich sein könnten.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


24.07.2017 - 09:52 Uhr