Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Filderstadt

Zwillinge stürzen aus Fenster und verletzen sich schwer

Ein Zwillingspärchen ist beim Spielen in Filderstadt (Landkreis Esslingen) aus einem Fenster etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt.

14.07.2018

Von dpa

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa

Filderstadt. Die 20 Monate alten Kinder wurden am Samstag schwer verletzt mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht. Fremdverschulden schließt die Polizei nach ersten Erkenntnissen aus. Wo die Eltern zum Zeitpunkt des Sturzes waren, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Das Geschlecht der Kinder wollen die Ermittler zum Schutz der Familie nicht verraten.

Eine Zeugin hatte den Unfall bemerkt. Polizei und Rettungsdienst rückten mit mehreren Fahrzeugen und Notärzten zu dem Einfamilienhaus an. Die Kriminalpolizei versucht nun, die Hintergründe zu ermitteln. Unklar war etwa, wer das Fenster öffnete. «Wir gehen von einem tragischen Unglücksfall aus», sagte ein anderer Polizeisprecher. Bisher gebe es keine Ermittlungen gegen die Eltern wegen einer möglichen Verletzung der Aufsichtspflicht.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2018, 18:42 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2018, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juli 2018, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+