Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wiesloch/Mannheim

Zwei Unfälle in 30 Minuten am fast gleichen Ort

Innerhalb von 30 Minuten und nur einen knappen Kilometer auseinander ist es auf der Landesstraße 723 bei Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) zu zwei schweren Unfällen gekommen.

06.02.2018

Von dpa/lsw

Wiesloch/Mannheim. Wie die Polizei mitteilte, übersah zunächst ein 27-Jähriger am Dienstagmorgen eine rote Ampel an der Einmündung zu den Heidelberger Druckmaschinen. Dadurch rammte er einen 60 Jahre alten Fahrer, dessen Wagen gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert wurde. Dabei wurde der Verursacher schwer, der 60-Jährige lebensgefährlich verletzt.

Nur knapp 800 Meter weiter kam es eine halbe Stunde später zum nächsten Unfall: Auch hier ignorierte ein Fahrer eine rote Ampel und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Beide Beteiligte wurden verletzt in eine Klinik gebracht, hieß es. Die vorübergehende Vollsperrung der L723 sowie die ausgelasteten Ausweichrouten sorgten für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2018, 17:05 Uhr
Aktualisiert:
6. Februar 2018, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2018, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+