Sontheim an der Brenz

Zwei Katzen verletzt: Polizei sucht mutmaßlichen Schützen

Im Kreis Heidenheim sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Schützen, der auf zwei Katzen geschossen haben soll.

01.12.2021

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Sontheim an der Brenz. Der Halter der Tiere hatte sich an die Beamten gewandt, nachdem die Katzen in Sontheim an der Brenz mit verletzten Pfoten nach Hause gekommen waren. Dies sei jeweils an zwei Freitagen im November der Fall gewesen.

„Nach Einschätzung des Tierarztes könnten die Verletzungen durch die Geschosse von Luftgewehren verursacht worden sein“, hieß es von der Polizei am Mittwoch. Bei Verstößen gegen das Tierschutzgesetz drohen Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren, Geldstrafen oder Bußgelder, teilte die Polizei zudem mit.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2021, 13:03 Uhr
Aktualisiert:
1. Dezember 2021, 13:03 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Dezember 2021, 13:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App