Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Stromausfall in Nehren

Zwei Defekte an Erdkabeln legte kurzzeitig Stromversorgung lahm

Am Samstagabend um kurz vor acht Uhr kam es zu zwei gleichzeitigen Defekten an 20.000 Volt Erdkabeln der Netze BW in Nehren. Betroffen vom Stromausfall war laut EnBW der nördliche Teil der Gemeinde.

03.04.2018
  • ST

Innerhalb von rund zwanzig Minuten habe die Bereitschaft die beiden fehlerhaften Leitungsabschnitte nahe des Schulzentrums sowie zwischen Bohl- und Reutlingerstraße identifiziert.

Durch Schaltmaßnahmen in Abstimmung mit der Leitstelle in Ravensburg konnten kurz vor halb neun Uhr die ersten Anschlüsse wieder versorgt werden. Anschließend seien bis gegen 21 Uhr alle Haushalte und Betriebe wieder ans Netz gegangen. Im Laufe des heutigen Tages sollen mit Hilfe eines Kabelmesswagens die Fehlerstellen präzise geortet und im Anschluss repariert werden.

Zum Hintergrund: Generell sind Erdkabel viel weniger störungsanfällig als Freileitungen. Dennoch kann es zu Erdschlüssen kommen – beispielsweise durch spitze Steine im Erdreich, Erdbewegungen oder schon bei der Verlegung nicht bemerkte kleinste Beschädigungen.

Bei der Netze BW ist das 20.000 Volt-Mittelspannungsnetz in Form „offener Ringe“ aufgebaut, die meist in einem Umspannwerk ihren Ausgangs- und Endpunkt haben. Im Störungsfall wird ein beschädigter Abschnitt – in der Regel zwischen 2 Ortsnetzstationen – zunächst „herausgeschaltet“. Durch weitere Schaltmaßnahmen innerhalb der Ringstruktur lassen sich dann diese betroffenen Stationen wieder ans Netz nehmen oder sozusagen „von der anderen Seite“ versorgen, bevor eine Reparatur beginnt. Die sollte dennoch möglichst bald erfolgen, damit die Vorteile der Ringstruktur gewährleistet bleiben und das Netz nicht übermäßig belastet wird.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular