Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Zwei Betrunkene randalieren

Unabhängig voneinander hat die Polizei am Freitag fast zeitgleich gegen 16.30 Uhr zwei stark betrunkene Männer in Gewahrsam nehmen müssen.

01.07.2018

Von ST

Mehrere Passanten meldeten über Notruf einen dunkelhäutigen Mann, der zunächst in der Karlstraße auffiel, als er lautstark grölend auf der Fahrbahn und dem Mittelstreifen Richtung Fußgängerzone ging. Dort pöbelte er mehrere Personen an, bevor er mit einer Schnapsflasche in der Hand Richtung Busbahnhof torkelte und dort von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen wurde. Da er sich mit über zwei Promille Alkohol außerdem in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er einer Fachklinik überstellt. Mit gut drei Promille schwankte ein 35-Jähriger im Bereich einer Bushaltestelle in der Emil-Adolff-Straße umher. Beim Eintreffen der Polizei zeigte der Mann sofort starke Stimmungsschwankungen und trat den Beamten drohend gegenüber. Er verbrachte die Nacht in einer Zelle des Polizeireviers.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2018, 18:00 Uhr
Aktualisiert:
1. Juli 2018, 18:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Juli 2018, 18:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+