Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wilhelm Triebold will das Zimmertheater besser scheitern sehen

Zuschussgeschäft und Zukunftsforschung

Das Tübinger Zimmertheater feiert bald einen runden Geburtstag – und steht vor einschneidenden Veränderungen. In der Bursagasse eingerichtet wurde es von zwei Stuttgarter Theatermachern, gesponsert von dem nach Brüssel abgewanderten Spross einer Tübinger Baustoffdynastie . Ein privates Mäzenaten-Abenteuer, das auf städtische Hilfe nicht hoffen konnte: Nicht mal den Rest der Umbaukosten, klägliche 1150 D-Mark, wollte der knausernde Kulturausschuss 1958 spendieren.

19.07.2018

Von Wilhelm Triebold

Inzwischen hängt das Zimmertheater längst am Tropf öffentlicher Finanzierung – wie praktisch alle Schauspielstätten mit künstlerisch halbwegs ambitionierter Programmgestaltung. Im vergangenen Geschäftsjahr 2017 schoss Tübingen knapp 411.000 Euro zu, im laufenden Jahr 2018 wird bereits die Halbe-Million-Marke überschritten. Unter anderem auch deshalb, weil immer wieder überplanmäßige Ausgaben, Ver...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+