Zusage bei der Zulage

Direktorenstelle am Institut Culturel Franco-Allemand wird frei · Tübingen spendiert das Draufgeld

Von Wilhelm Triebold

Darf man das als Signal deuten? Im Unterschied zu vielen anderen auswärtigen Personalstellen, wie sie via Botschaften von der französischen Regierung besetzt werden, bekommt die Direktorenstelle am Tübinger Institut Culturel Franco-Allemand künftig keine Auslandzulage mehr aufs reguläre Gehalt draufgesattelt. Paris spart nun auch an den deutsch-französischen Kultur-Beziehungen, könnte man meinen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.