Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Prügelei auf dem Eugen-Bolz-Platz verabredet

Am Dienstagnachmittag ist es zu einer größeren Auseinandersetzung unter Jugendlichen am Eugen-Bolz-Platz gekommen.

24.04.2019

Von

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten sich zwei Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren verabredet, ihren seit längerem andauernden Streit mit Fäusten zu klären. Zu der Verabredung um 16.30 Uhr brachten die beiden polizeibekannten Jugendlichen jeweils etwa 15 Freundinnen und Freunde zur Verstärkung mit.

Die beiden Kontrahenten schlugen zunächst alleine aufeinander ein. Als der Jüngere ein Messer zog und auf den Älteren losgehen wollte, mischten sich die Kumpels in die Auseinandersetzung ein und es entwickelte sich eine größere Schlägerei der beiden Gruppierungen. Bis zum Eintreffen mehrerer Polizeistreifen vor Ort, versuchten mehrere couragierte Passanten, die Jugendlichen zu trennen. Eine 53 Jahre alte Frau zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Als die Beamten eintrafen, flüchteten die Schläger Richtung König- und Reiserstraße. Die meisten der Beteiligten konnten im Rahmen der Fahndung festgestellt und zum nahegelegenen Polizeirevier gebracht werden. Bei den Jungs und Mädchen konnten neben dem Messer ein Holzstock, eine zerbrochene Glasflasche sowie mehrere Ketten sichergestellt werden. Sie wurden im Anschluss ihren Eltern übergeben. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2019, 18:30 Uhr
Aktualisiert:
24. April 2019, 18:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. April 2019, 18:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+