Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Zukunftsfragen der Menschheit im Fokus
Weinkönigin Carolin Klöckner und Rektor Stephan Dabbert mit dem Hohenheimer Jubiläumswein. Foto: Uni Hohenheim
Jubiläum

Zukunftsfragen der Menschheit im Fokus

Die Universität Hohenheim feiert im nächsten Jahr ihr 200-jähriges Bestehen.

17.11.2017
  • DANIEL GRUPP

Stuttgart. Der Kampf gegen den Hunger gab vor 200 Jahren den Impuls zur Gründung der Landwirtschaftlichen Versuchs- und Musteranstalt, aus der die Universität Hohenheim hervorging. Ein Vukanausbruch hatte 1816 zum „Jahr ohne Sommer“ mit Ernteausfällen und Hungersnöten geführt. Die von König Wilhelm I. 1818 gegründete Einrichtung sollte den Krisen entgegenwirken.

Welternährung, Klimawandel, Bioökonomie sind immer noch zentrale Fragen, denen sich die Wissenschaftler in Hohenheim widmen. Die Uni ist gerade wieder in einem Ranking der US Zeitschrift „US News & Word Report“ bei der Agarforschung als Nummer 1 in Deutschland, Nummer 5 in Europa und auf Rang 15 in der Welt eingestuft worden. Im Jubiläumsjahr 2018 will die Universität mit insgesamt etwa 150 Veranstaltungen den Bogen von ihrem Gründungsauftrag zu den aktuellen Zukunftsfragen der Menschheit schlagen. Es gehe dabei um Zukunftsthemen, die der Öffentlichkeit „begreiflich und verständlich präsentiert werden sollen“, kündigte Rektor Stephan Dabbert an.

Das Jubiläumsprogramm wurde am Donnerstagnachmittag im Weinkeller des Hohenheimer Schlosses vorgestellt. Denn passend zum Jubeljahr hatte Nikolaus Merkt, der im Weingut der Uni forscht, einen Jubiläumswein kreiert. Die Württembergische Weinkönigin und Hohenheimstudentin, Carolin Klöckner, kredenzte den Rebensaft.

Ein Jubiläumsprogramm mit 150 Veranstaltungen hat die Vorbereitungsgruppe um Professor Harald Hagemann auf die Beine gestellt. Ein Budget von 660 000 Euro hat Rektor Dabbert bewilligt. Das Feierjahr gliedert sich in drei große Veranstaltungen. Am 17. Januar wird die Schlossfassade beleuchtet. Es gibt Theater, die Jubiläumsfahne wird gehisst. Den Abschluss wird der Festakt am 20. November bilden, zu dem Ministerpräsident Winfried Kretschmann erwartet wird. Dazwischen liegt die Jubiläumswoche vom 1. bis 7. Juli, in der sich die Uni mit Veranstaltungen der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Die vielen Veranstaltungen in der Stadt und auf dem Campus sollen auch außeruniversitäre Kreise ansprechen. Daniel Grupp

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular