Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Mobilität

Zu hohe Kosten: E-Roller-Verleih Coup gibt auf

Der Mietroller-Anbieter Coup stellt seinen Betrieb ein. Das gab das zu Bosch gehörende Unternehmen am Montag in Berlin bekannt.

25.11.2019

Von itz

Aus und vorbei: Die Coup-Roller haben Feierabend. Archivbild: Ulrich Metz

Auf „Twitter“ schrieb Coup, dass der Service Mitte Dezember eingestellt werden soll. Ein genaues Datum nannte die Firma noch nicht. Bereits gekauftes Guthaben wird erstattet. Bis zum Ende des Services können die Roller noch wie gewohnt benutzt werden.

Der Grund liegt nach verschiedenen Medienberichten in den hohen Servicekosten sowie der Konkurrenz in Städten wie Berlin. Wahrscheinlich ist, dass sich Coup auch aus Paris und Madrid zurückziehen wird. 120 Arbeitsplätze sind betroffen, 75 davon in Berlin.

Das Unternehmen war 2016 gestartet. In Tübingen wurde Coup im Juni 2018 vorgestellt, als mit 30 E-Rollern im Stadtgebiet unter großem Lob des Oberbürgermeisters Boris Palmer gestartet wurde. Tübingen ist mit Abstand die kleinste Stadt mit der kleinsten Flotte bei Coup. Die Firma kooperierte mit den Tübinger Stadtwerken sowie „TeilAuto“ Neckar-Alb.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2019, 17:18 Uhr
Aktualisiert:
25. November 2019, 17:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. November 2019, 17:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+