Konstanz

Zoll findet Kokain und Ecstasy am Rande eines Festivals

Bei einem Einsatz in der Nähe eines Festivals in Konstanz haben Zöllner des Hauptzollamts Singen mehr als 150 Personen kontrolliert und dabei Marihuana, Haschisch, Amphetaminen, Kokain und Ecstasy-Tabletten sichergestellt.

21.09.2021

Von dpa/lsw

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Konstanz. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, wurden zudem nach der Aktion am vergangenen Samstag 28 Strafverfahren eingeleitet. Den Angaben zufolge waren 14 Zöllner mit fünf Drogenspürhunden an der Kontrolle beteiligt. Die gefundene Rauschgiftmenge war eher klein - rund 100 Gramm Drogen wurden gefunden. „Verboten ist es trotzdem“, sagte ein Sprecher des Hauptzollamts. Die Verstöße hätten nicht nur Festivalbesucher betroffen, sondern auch andere Personen. Das Festival „GuteZeit 2021“ hatte im Bodenseestadion stattgefunden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 09:31 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2021, 09:31 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2021, 09:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App