Reutlingen

Zoll entdeckt Verdächtige auf Großbaustelle

Bei der Überprüfung einer Großbaustelle in Kusterdingen (Kreis Tübingen) haben Zollbeamte am Mittwoch mehrere Arbeiter ausfindig gemacht, die womöglich illegal beschäftigt waren.

17.03.2021

Von dpa/lsw

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Reutlingen. Wie das Hauptzollamt Ulm mitgeteilt hat, konnten die Bauarbeiter aus Bosnien keine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis vorweisen. Bei zehn von ihnen habe sich der Verdacht illegaler Beschäftigung im Laufe der Ermittlungen erhärtet. Die Männer wurden der Polizei übergeben, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes.

Außerdem werde gegen drei weitere Arbeiter wegen des Verdachts der Scheinselbstständigkeit ermittelt. Insgesamt habe die Abteilung für Schwarzarbeit über 100 Arbeitnehmer auf der Baustelle kontrolliert.

Bereits bei der Überprüfung einer Baustelle bei Ulm seien am Dienstag 35 Arbeitnehmer und sechs Arbeitgeber überprüft worden. In diesem Fall habe es einen Verdachtsfall auf illegale Beschäftigung gegeben, hieß es. Das Zollamt kündigte weitere Aktionen zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung im Baugewerbe an.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2021, 13:35 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2021, 13:35 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2021, 13:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App