Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Zoll beschlagnahmt Doping-Präparate: 38 Tatverdächtige

Bei Durchsuchungen in der Bodybuilding-Szene hat der Zoll mehr als elftausend Tabletten und Ampullen mit Anabolika sichergestellt.

03.03.2017

Von dpa/lsw

Anabolika. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, waren die zum Teil gefälschten Präparate bei 38 Tatverdächtigen im Raum Stuttgart, Heilbronn, Kirchheim und Göppingen gefunden worden. Die beschuldigten Männer zwischen 19 bis 35 Jahren sollen die Dopingmittel demnach illegal aus dem Ausland bezogen und in Deutschland weiterverkauft haben. Gegen zwei mutmaßliche Haupttäter sei Haftbefehl erlassen worden. Die Ermittlungen hätten sich über Monate hingezogen und dauerten derzeit noch an, hieß es bei den Beamten weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2017, 16:55 Uhr
Aktualisiert:
3. März 2017, 15:41 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. März 2017, 15:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+