Tübingen · Einzelhandel

Zinser übernimmt Modehaus und wird eine Nummer größer

Das Tübinger Familienunternehmen Zinser übernimmt zum Jahr 2024 das Modehaus Kuhn in Bad Mergentheim.

08.05.2023

Von sg

Bild: Ulrich Metz

Bild: Ulrich Metz

Das Modehaus Zinser wächst. Zum 1. Januar 2024 übernehmen die Tübinger das Modehaus Kuhn in der Burgstraße in Bad Mergentheim. Das gab die Zinser-Geschäftsführung am Montag bekannt. Das Modehaus Kuhn passe „von seiner Struktur und Lage sehr gut zu unserem Unternehmen und zu unserer Mission, in attraktiven Häusern Einkaufsziel Nummer eins zu sein“, erklärte Christian Klemp, Sprecher der Zinser-Geschäftsführung.

Alle etwa 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollen übernommen werden. Die Familie Kuhn spricht von Zinser als der „besten Lösung“ für die Stadt und die Beschäftigten. Nach zwei Monaten Umbauten soll das Geschäft im März 2024 neu eröffnet werden. Das 1878 in Herrenberg gegründete Tübinger Familienunternehmen wird dann sieben Filialen mit zusammen 41 600 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Weitere Standorte sind Lahr, Offenburg, Singen und Reutlingen sowie das Outlet in Rottenburg. Zinser beschäftigt 700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Zum Artikel

Erstellt:
08.05.2023, 15:46 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 26sec
zuletzt aktualisiert: 08.05.2023, 15:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport