Künzelsau

Ziehl-Abegg baut neues Werk in Baden-Württemberg

Der Ventilatoren- und Antriebsspezialist Ziehl-Abegg baut ein neues Werk für Antriebstechnik im Südwesten.

17.01.2013

Von dpa

Künzelsau. In die Produktionsstätte bei Kupferzell (Hohenlohekreis) werden 24 Millionen Euro investiert, wie Vorstandschef Peter Fenkl am Donnerstag berichtete. In dem Werk solle der Bereich Antriebstechnik gebündelt werden, der bislang am Stammsitz in Künzelsau untergebracht ist. In dieser Sparte werden Motoren entwickelt, die in Aufzügen eingesetzt werden. Gleichzeitig soll in dem neuen Werk im Gewerbepark Hohenlohe auch das Geschäftsfeld Elektromobilität angesiedelt werden. Das Familienunternehmen produziert weltweit an acht Standorten und hat rund 3100 Mitarbeiter. Davon arbeiten etwa 1700 in Deutschland.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2013, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Januar 2013, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Januar 2013, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App