Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Zelt-Musik-Festival startet mit stabilem Vorverkauf

Mit einem Konzert des britischen Sängers und Gitarristen Steven Wilson startet das Zelt-Musik-Festival (ZMF) in Freiburg seine diesjährige Ausgabe.

16.07.2018

Von dpa/lsw

Die Spitzen des Veranstaltungszeltes für das Zelt-Musik-Festival sind in der Abenddämmerung zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Freiburg. Der Kartenvorverkauf für das 19 Tage dauernde Festival laufe vielversprechend, sagte eine Sprecherin des Veranstalters am Montag in Freiburg. Die ersten sieben Konzerte seien ausverkauft. Insgesamt würden bis zu 45 000 Konzertbesucher erwartet. Hinzu kämen rund 120 000 Menschen bei den kostenlosen Aktionen auf dem Festivalgelände. Damit würden die Zahlen der Vorjahre erreicht. Es ist die 36. Ausgabe des jährlichen Festivals. Es startet am Mittwoch (18.7., 20.00 Uhr) und dauert bis 5. August.

Das 1983 gegründete ZMF ist nach Angaben der Organisatoren das größte und älteste Musikfestival Baden-Württembergs. Auf dem Festivalgelände am Freiburger Tierpark Mundenhof vor den Toren der Stadt werden für die Dauer des Festivals mehrere große Zelte aufgebaut, in denen Musik und Theater gemacht wird.

Konzerte gibt es in diesem Jahr unter anderem mit den Sängern Tom Jones, Wincent Weiss und Johannes Oerding, der Hip-Hop-Band Freundeskreis sowie dem Liedermacher Hans Söllner. Zudem stehen den Angaben zufolge unter anderem die Comedians Atze Schröder und Olli Schulz sowie der Kabarettist Jess Jochimsen auf der Bühne.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2018, 13:51 Uhr
Aktualisiert:
16. Juli 2018, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2018, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+