Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sonthofen

Zeitungen im Südwesten verlieren weiter an Auflage

Die Zeitungen in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr weiter an Auflage verloren, schneiden aber einmal mehr besser ab als der bundesweite Branchendurchschnitt.

23.04.2018

Von dpa/lsw

Verschiedene Tageszeitungen. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw

Sonthofen. Die verkaufte Auflage der lokalen und regionalen Abonnementzeitungen im Südwesten lag Ende 2017 bei 1,75 Millionen Exemplaren. Das waren 2,65 Prozent weniger als Ende 2016, wie aus Daten des Verbandes Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) hervorgeht. Bundesweit lag der Rückgang bei 3,9 Prozent. Um Strategien im Kampf gegen den Auflagenschwund geht es auch am Montag bei der Jahrestagung des VSZV mit dem Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) in Sonthofen im Allgäu.

Auch auf dem Werbemarkt stehen die Zeitungen unter Druck. Der Netto-Anzeigenumfang verringerte sich 2017 im Südwesten aber nur leicht um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Typisch für Baden-Württemberg ist die mittelgroße Heimatzeitung mit einer Auflage zwischen 10 000 und 25 000 Exemplaren. Auf eine Auflage von 125 000 kommen insgesamt 3 Verlage im Land.

Im VSZV sind insgesamt 50 Unternehmen Mitglieder mit einer Auflage von täglich 1,75 Millionen Exemplaren organisiert. Die Festrede in Sonthofen hält am Abend der Journalist und Blogger Richard Gutjahr. Er will den Verlegern «sieben todsichere Überlebenstipps auf dem Weg in die digitale Zukunft» geben.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2018, 07:08 Uhr
Aktualisiert:
23. April 2018, 03:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. April 2018, 03:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+